Avatar

3-4 tastbare lymphknoten

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Krebs | Expertenfrage

21.03.2022 | 12:42 Uhr

Liebes Team, 

ich bin nervlich mal wieder am Ende. ich habe 4 tastbare lymphknoten am Hals (3 davon schon seit bestimmt 8 Jahren). diese 3 wurden auch schon öfters kontrolliert und als völlig harmlos erklärt (Blut und unltrascgall Untersuchung). vor ca 5 Wochen ist zufällig aber noch ein 4 lymphlnoten aufgefsllen (Vlt ist es schon länger da, keine Ahnung). Drei Ärzte haben ihn abgetastet und auch als harmlos eingestuft, weil ich scheinbar nicht alle Tassen im Schrank habe, hab ich noch ein Ultra schall machen lassen (Größe des lymohlnotens ist ca 1,01 cm) der Arzt mein das dieser föllig harmlos ist. 

ich hab trotzdem angst, dass es Leukämie oder so was ist. letzte Blutuntersuchung war im Oktober und dort war alles top. 
kann ich aufhören mit Sorgen zu machen? 

Infos zu mir . 
22 Jahr, Männlich 

keine Vorerkrankungen.

kein Gewichtsverlust 

kein Nachtschweiß 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
21.03.2022, 14:52 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo D3rdom3,

wir raten Ihnen, Ihren Ärzten zu vertrauen. Sie haben ja nun mehrere Meinungen eingeholt und alle waren derselben Meinung: dass auch dieser Lymphknoten unauffällig ist. 

Via Internetforum können wir nichts genaues dazu sagen, da wir Sie und Ihre Befunde ja nicht kennen und Sie auch nicht körperlich untersuchen können. Lymphknotenschwellungen sind meist reaktiv, bestehen jedoch zB auch durch eine Manipulation fort, dh wenn man regelmäßig danach tastet.

Für Leukämie fehlt Ihnen die Begleitsymptomatik, deshalb halten wir es für sehr unwahrscheinlich, dass Sie darunter leiden.

Wir raten Ihnen, die Lymphknoten - wie bisher - regelmäßig kontrollieren zu lassen, dann sind Sie auf der sicheren Seite und müssen sich keine Sorgen machen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
21.03.2022, 17:27 Uhr
Kommentar

Ich fühle mich abends manchmal abgeschlagen, kann sowas auch von Bewegungsmangel oder frühjahrsmüdigkeit kommen? 

also ist es nichts gefährlich, wenn man auch ein paar tastbare lymphknoten hat? Weil im Internet steht dann direkt das man dem Tod geweiht ist 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.03.2022, 13:07 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo d3rdom3,

nein, deshalb sind Sie nicht automatisch dem Tode geweiht. Wie gesagt, Lymphknotenschwellungen sind meist reaktiv, eine maligne Ursache ist sehr selten. Dennoch sind das natürlich unspezifische Symptome und können zu sehr vielem passen - unter anderem natürlich auch zu Krebs. Aber deshalb kommt diese Diagnose auch so häufig wenn man seine eher unspezifischen Symptome in einer Internetsuchmaschine eingibt.

Eine abendliche Abgeschlagenheit kann auch wieder unterschiedliche Ursachen haben, Bewegungsmangel gehört sicherlich dazu. 

Die Frühjahrsmüdigkeit wird vor allem durch den Klimawechsel verursacht, hier muss sich der Körper erst wieder auf die wärmeren Temperaturen einstellen. Durch die Wärme weiten sich die Blutgefäße, der Blutdruck verringert sich. Dadurch entsteht die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit und diese passt ja auch zum aktuellen Wetter.

Aber auch zB ein VItamin D Mangel kann Erschöpfungsgefühle und Abgeschlagenheit auslösen. Nutzen Sie den strahlenden Sonnenschein und gehen Sie jeden Tag 10-15min an die frische Luft. Damit tun Sie sowohl Ihrem Vitamin D Spiegel, als auch automatisch Ihrem Gemüt etwas sehr gutes.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
22.03.2022, 20:24 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für die wirklich ausführliche Antwort. 

Ich habe heute mal eine Art selbst Test gemacht. Ich habe drauf geachtet 3 Liter wasser zu trinken und siehe Da, ich habe mich heute abend Fit gefühlt. 

Kann Wasser Mangel auch an der Schlappheit liegen? 

_____

Und allgemein, ist Krebs im alter von 22 Jahren doch eher selten, oder? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.03.2022, 17:16 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Hypovolämie kann zu einer Hypotonie führen, was sich wiederum in den Beschwerden widerspiegeln kann.

Für jede Krebsart gibt es Häufigkeitsgipfel, die meisten finden sich im höheren Alter.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.