Avatar

Wie wird mit MMR Impfstoff beim Kknderarzt umgegangen?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage

05.02.2020 | 14:09 Uhr

Sehr geehrtes Expertenteam,

der MMR Impfstoff darf ja nur wenige Minuten liegen gelassen werden?

Das habe ich erst kürzlich erfahren und deshalb nie darauf geachtet, wann der Impfstoff ins Sprechzimmer gelegt wird. Allgemein wird es so gehandhabt, dass die Arzthelferin alles vorbereitet und ins Zimmer legt. Da kann es schon dauern bis der Arzt kommt und dann die Spritze gibt.

Wie wird das denn in Ihrer Praxis gehandhabt? Der Impfstoff dürfte ja erst dann aus dem Kühlschrank genommen werden, wenn der Arzt schon beim Kind ist. Denn dass man ins Sprechzimmer gebeten wird, heißt zumindest bei unserem Kinderarzt nicht, dass er sofort kommt.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.02.2020, 21:09 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo allgäumama,

Sie haben Recht, dass eine falsche Lagerung des Impfstoffes dazu führen kann, dass die Impfung nicht wirksam ist. Allerdings dauert es für gewöhnlich länger, dass eine Schaden entsteht.
Auch direkt bei der Injektion wird der Impfstoff ja erwärmt durch die Körperwärme des geimpften. Sollte der Arzt also nicht erst Stunden später dazukommen, sollte es soweit reichen. Direkte wissenschaftliche Untersuchungen hierzu gibt es nicht.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.