Avatar

Was sind die Ursachen für eine Netzhautblutung?

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage

17.07.2017 | 13:11 Uhr

guten Tag,

bei meiner Tochter (7wochen alt) wurde eine leichte Netzhautblutung festgestellt und nun gehen die einfach davon aus das wir sie geschüttelt haben müssen. Der Ultraschall des kopfes sowie auch die Untersuchung durch die Physiotherapeuren waren alle samt unauffällig. Nur der Augenarzt hat diese Blutung in der Netzhaut festgestellt. Meine Tochter ist in der 39 ssw zur Welt gekommen und hatte nach der Geburt starken Entzug wegen der Medikamente die ich nehmen musste und hat manchmal bis zu 4 Stunden geschrien mit teilweise sehr rotem Kopf. 

 

Meine ne frage jetzt da niemand mit uns reden will, 

worurch kann so eine leichte Netzhautblutung noch verursacht werden?

ist es möglich nachweisen zu können in welchem Zeitraum das passiert ist? 

ich hoffe das mir hier ein paar fragen beantwortet werden können da wir unserem Kind niemals mit Absicht weh getan haben und einfach wissen wollen was da passiert sein kann. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
21.07.2017, 15:31 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Jez24,

Netzhautblutungen können bis zu 6 Wochen nach der Geburt auftreten, allerdings ist eine häufige Ursache leider ein Schütteltrauma. Hat Ihr Arzt sich denn an eine offizielle Stelle gewandt? 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
21.07.2017, 15:59 Uhr
Kommentar

Und die Ursache in diesen 6 Wochen nach der Geburt

wäre die Ursache unter anderem die Geburt selber? Sie musste auch per saugglocke geholt werden weil die Nabelschnur um die Hälfte zu kurz war.

Von ihrer Krankenakte wird nun ein Gutachten erstellt.

3 Kinderärzte die ich bisher gefragt habe sagten auch das es noch andere Ursachen haben kann aber bis auf Bluthochdruck und nunmal dieses fürchterliche schütteln hab ich keine direkten antworten bekommen. 

 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.07.2017, 14:19 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Jez24,

die Blutungen können eine Folge der Geburt sein. Leider müssen Sie zunächst das Gutachten abwarten.

Wir wünschen alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.