Avatar

Pflaster klebt nach Platzwunde fest

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage an Andreas Gill

21.07.2012 | 20:31 Uhr

Mein Sohn hatte eine Platzwunde am Kopf und die wurde im Krankenhaus geklebt und dann mit 4 kleinen Klebestreifen zugeklebt. Nun, 5 Tage später, haben sich 3 der Klebestreiefn entfernen lassen (mit Kamillentee) und der eine klebt" förmlich in der Wunde fest ist fast schon eingewachsen mit dem flüssigen Kleber, den der Arzt sehr reichlich verteilt hat und der nun ganz fest geworden ist und sich nicht mehr entfernen lässt. Was tun: Entfernen oder warten?? Bitte helfen Sie mir!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

13
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.07.2012, 11:29 Uhr
Antwort

Hallo Tscheymie,

SteriStrips bleiben in der Regel 72h drauf. 5 Tage sind ok, länger als 7 habe ich es noch nicht erlebt, da sich die Steri-Strips dann auch bereits selbst ablösen.

Da hat es wohl jemand mit dem Wundkleber recht gut gemeint... Aber keine Sorge : das geht auch wieder ab - Stück für Stück. Soweit die Wunde gut verheilt, sich keine Entzündung an den Wundrändern gebildet hat und sich unter Wundkleber keine eitrige Flüssigkeit gesammelt hat, können Sie auch selbst, nennen wir es mal "hinnibbeln". So sollte sich der Kleber und auch der Strip nach und nach ablösen. Körperschweiß und -talg tun ihr Übriges und dann geht es recht flott. Die Idee mit dem Kamillentee ist durchaus richtig. Da die Wunde verschlossen sein muss, bringen Sie keine Keime ein und die geschundene Haut wird sich um das milde Bad bestimmt freuen. Also nur zu.

Aber Vorsicht: nicht zu schnell ablösen. Riskieren Sie nicht die noch dünne Haut wieder aufzureißen.

Sollten Sie keine Chance sehen den Kleber und den Strip zu lösen, so suchen Sie einfach nochmals den Arzt auf. Mit dem Kennerblick wird er die Wundsituation dann gleich richtig einschätzen können und ggf. gleich selbst mir chirurgischem Feingefühl das Überbleibsel der Wundversorgung entfernen.

Alles Gute für Ihren Sohn :-)

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.