Avatar

Nächtliche Überwachung nach Sturz

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage

08.08.2020 | 22:20 Uhr

Sehr geehrte Experten, 

mein Sohn (2 Jahre) ist ein ziemlicher "Draufgänger" und holt sich regelmäßig die eine oder andere Beule. Leider auch gelegentlich mal am Kopf. Ich bin jedes Mal in der Zwickmühle, ob ich mit ihm ins Krankenhaus fahren sollte oder nicht. Natürlich achte ich auf eindeutige Hinweise wie Bewusstlosigkeit, Erbrechen, Apathie, etc.

Meine derzeitige Strategie für die Nächte, wenn es ihm augenscheinlich gut geht, ist folgende: Ich schlafe bei ihm im Zimmer und leuchte ihm regelmäßig (alle 2 Stunden) mit einer starken Taschenlampe ins Gesicht. Wenn er dann die Augen zu kneift, den Kopf weg dreht oder sonstwie darauf reagiert würde ich davon ausgehen, dass keine Bewusstlosigkeit vorliegt und wenn keine weiteren Symptome auftreten, zunächst alles in Ordnung ist und ihn weiter beobachten.

Macht das Sinn? Würde er nicht reagieren würde ich ihn wecken und dann seine Reaktion ansehen.

Vielen Dank.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.08.2020, 13:04 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Mareena,

die Idee ist sicherlich nicht schlecht, damit bekommen Sie sicherlich eine gute Einschätzung. Es kann über die Ferne ja keiner eine Diagnose stellen, auch nicht die Ärzte im Krankenhaus.
Die Alternative wäre also nur die Überwachung im Krankenhaus. Die wichtigsten Anzeichen, wie eben Übelkeit und Erbrechen, Verhaltensauffälligkeiten, Quengeligkeit oder ungewöhnliche Müdigkeit beachten Sie ja ohnehin.
Eine absolut "richtige" Empfehlung kann keiner geben, es geht hier ja wie immer um eine Nutzen-Risiko-Abwägung. Der Mittelweg, den Sie nutzen, scheint durchaus sinnvoll. Sie können aber auch nochmal mit dem Kinderarzt zum Beispiel bei der nächsten anstehenden U-Untersuchung darüber sprechen. Es gibt natürlich viele Kinder, die sich oft Beulen zuziehen. In den meisten Fällen sind Kinder hier "gut im Nehmen".
Um eine Einschätzung treffen zu können, sollte immer der Unfallmechanismus berücksichtigt werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.