Avatar

Multiresistente Bakterien

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage

22.02.2021 | 20:36 Uhr

Liebe Experten,

ich arbeite seit wenigen Tagen in einer Krippe. Da ist ein Kind was nachweislich MRSA in Mund und Nase trägt. Mein Sohn ist 11 Monate alt und kommt in die selbe Gruppe. Da das Kind auch erst ein Jahr alt ist nehmen beide ja vielleicht die selben Gegenstände in den Mund und bespeicheln diese. Zudem wird ja in diesem Alter noch viel auf dem Boden gespielt, gekrabbelt. Können sich MRSA Erreger auch an den Klamotten oder Haaren festhaften und somit nach Hause gebracht werden und Geschwisterkinder infiziert werden? 

Kann man MRSA bei Kindern auch im schlimmsten Fall behandeln? 

 

Danke für ihre Antwort

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.02.2021, 21:44 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Minime717,

es ist tatsächlich möglich, dass MRSA ausgetauscht wird. Das geht zwar nicht so einfach, der Keim benötigt schon eine Umgebung, die empfänglich ist. Prinzipiell ist das aber möglich.
Die gute Nachricht ist aber auch, dass man MRSA auch im Kindesalter "sanieren" kann. Dazu gibt es eigene Protokolle.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen und Sie etwas beruhigen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.02.2021, 05:38 Uhr
Antwort

Vielen Dank für ihre Antwort. 

Kann man sich mit den MRSA- Erregern auch über die Klamotten und Haare anstecken wenn die Kinder in der Kita sind und überall rum krabbeln? 

Macht es Sinn nach dem Kitabesuch mein Kind abzuduschen und neue Kleidung anzuziehen? 

 

Danke Ihnen recht herzlich 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.02.2021, 16:23 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Minime717,

Ja, MRSA-Erreger können auch über Kleidung und Haare transportiert werden, deswegen gehört bei einer Sanierung auch dazu, die Kleidung mit Wäschedesinfektionsmittel zu reinigen (muss kein Markenprodukt sein). Insofern ist ein Kleiderwechsel schon sinnvoll. Händewaschen  in der Kita ist sicherlich auch eine gute Idee.
Hände und Gesicht abzuwaschen ist schon auch sinnvoll, eine ganze Dusche sollte nicht notwendig sein. nur die exponierten Stellen.
Vorsicht ist insgesamt sicherlich gut und sinnvoll. Passen Sie aber auch auf, dass Sie es nicht übertreiben. Falls Sie zu viele Ängste haben, können diese sich auch auf Ihr Kind übertragen und es verunsichern. Das kann auch die psychosoziale Entwicklung beeinflussen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.