Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
03.07.2020, 18:23 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Olivia,

Leider ist es uns anhand eines Internetforums nicht gestattet ohne ausführliche Anamnese und genaue körperliche Untersuchung eine Diagnose zu stellen, in Deutschland wäre dies zudem illegal. 

Gehäufte Synkopen können unterschiedliche Ursachen haben. Anscheinemd ist eine internistische/kardiologische Ursaxhe bereits ausgeschlossen worden.

Waren Sie bereits bei einem Neurologen und haben ihn dort durchchecken lassen, um ein Anfallsleiden auszuschließen?

Da Ihr Sohn sehr groß und dünn ist, käme auch eine orthostatische Dysregulation in Frage, verstärkt würde diese zudem, wenn er wenig trinkt und somit hypoton ist. Diesbezüglich gibt es Übungen, die er erlernen kann, um der orthostatischen Dysregulation entgegen zu wirken.

Sinnvoll wäre es auch, wenn Sie ein Symptomtagebuch führen, wo Soe notieren, was Ihr Sohn gerade gemacht hat, als er erneut synkopierte. Somit kann ggf. ein Rückschluss auf eine Ursache getroffen werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam  

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.