Avatar

Eisenmangel

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinder- und Jugendmedizin | Expertenfrage

06.06.2022 | 13:31 Uhr

meine Tochter ist 6 1/2 Jahre ale. Seit September war Sie leider sehr oft Krank Husten, schupfen,2x Magen Darm, Corona, Kopfschmerzen,..... Sie geht aber auch so richtig das 1 Jahr in den Kindergarten, 2019 hat Sie begonnen und dann ist ja schon Corona gekommen, mit ständigen Lockdown, Beschränkungen,..... Es jammern viele Eltern dass die Kinder ständig krank sind.

 

Wir haben Ihr Blut abnehmen lassen, dachte dass schadet nicht, da sie auch so blass ist, sie ist sehr groß, 122cm und  hat 21,5KG.

Jedenfalls ist ihr Eisenwert 59, Ferritin 29,5 und Transferrinsättigung 11(- Ist dies der Eisenspeicher?)

Die anderen werte waren in Ordnung


Sollte ich Ihr Eisenpräparate geben?
Sie hat schon mal nach Anweisung unserer Ärztin Kräuterblutsaft bekommen, hat Sie aber nicht vertragen. Eisentropfen Ferro Sanol auch nicht, dies endet immer mit Bauchschmerzen und Erbrechen. Ist da sehr heikel

Habe gesehen dass es von Oleovital Eisen Tropfen gibt, ist ein Pulver,rührt man mit Wasser an und haltet 1 Monat im Kühlschrank. Kennen Sie dies? Kann man dies auch Kindern geben, oder gibt es was,was gut verträglich ist, sodass sie was anderesbnehmen kann,  Solarvit D3 Kids &Co,hat auch Eisen drinnen,sind so Gummibärchen

bzw. braucht Sie Präparate unbedingt?

Die anderen Werte der Vitamine passen bei Ihr.

Ich selber nehme die Oleovital Säckchen, da ich leider schon laaange an Eisenmangel leide. Habe auch nie was vertragen,doch dieses Präparat vertrage ich gut, sind aber leider nur für ältere Kinder. Leider liegt Eisenmangel bei uns in der Familie,meine Mama hat es auch.

 

Danke Ihnen im vorraus und verbleibe 

Mit freundlichen Grüßen, Corinna

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.06.2022, 14:22 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

leider haben Sie keine EInheiten und die laborspezifischen Grenzwerte (diese unterscheiden sich durchaus von Labor zu Labor). Der Ferritinwert scheint niedrig normal zu sein, der Transferrinwert kann auf einen Mangel deuten. Eisen wird vom Körper nicht gut resorbiert, ist aber bei einer ausgewogenen Ernährung gut verfügbar. Hierzu ist auch nicht zwingend Fleisch notwendig, auch viele Pflanzen enthalten viel Eisen, dies wird allerdings schwerer resorbiert, Säuren, wie z.B. Vitamin C im Saft, können helfen, die Resorption zu steigern. 

Eisenpräparate sind oftmals nicht sehr bekömmlich, nicht nur bei Kindern. 

Leider dürfen wir hier keine Fernbehandlung anbieten, da dies in Deutschland aus gutem Grund illegal ist. Sie sollten das weiter Vorgehen mit Ihrem Pädiater besprechen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.