Avatar

Starke Kopfschmerzen seit 4 Tagen!

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

03.03.2000 | 07:03 Uhr

Sehr geehrtes Expertenteam, <p>ich mache mir große Sorgen, da ich nun seit 4 Tagen durchgehend starke Kopfschmerzen habe. Sie beginnen bereits morgends gleich nach dem Aufwachen und dauern bis zum Einschlafen an. Der Schmerz ist sowohl ein starker Druck (so als ob ich Kopfstand machen würde), als auch immer wiederkehrende stechende, bohrende Schmerzen, die bei Belastung, vor allem beim Bücken und hochkommen noch stärker werden. <p>Ich bin weiblich, 28 Jahre alt, bin Nichtraucherin und trinke keinen Alkohol (auch kein Tee oder Kaffee).
Eine Erkältung habe ich nicht und auch früher habe ich fast nie unter Kopfschmerzen gelitten (keine Migräne).
Der Blutdruck liegt seitdem bei ca. 140/100. Früher war er niedriger. <p>Können Sie mir bitte sagen, ob das gefährlich sein kann und welche Ursachen für solche andauernden Schmerzen und Druck in Frage kommen? <p>Ich habe große Angst, da nun das Wochenende vor mir liegt. Kann ich noch 2 weitere Tage einfach abwarten?
Oder könnten dies eventuell sogar Hinweise oder Anzeichen für einen drohenden Gehirnschlag oder ein Gehirntumor sein??? Ich habe große Angst, dass mir Gefäße im gehirn platzen könnten! <p>Lieben Dank für Ihre Antwort im voraus!
Jess

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
03.03.2000, 07:03 Uhr
Antwort

Hallo Jess,
Du hattest vor einiger Zeit schon mal eine Anfrage über HRST im Board. Ich habe genau das gleiche. Können wir uns diesbeszüglich mal austauschen?
bettina@tenerife1.com
Liebe Grüße
Tina

Avatar
Beitrag melden
06.03.2000, 06:03 Uhr
Antwort

Hallo!
Leider etwas spät die Antwort!
ich würde unbedingt dazu raten zum Internisten zu gehen und den doch hohen 2. Wert des Blutdruckes abklären und evtl. behandeln zu lassen, denn der kann die Ursache sein ( evtl. auch eine Nierenerkrankung, die gern den 2. Druckwert erhöht ) 2. würde ich unbedingt dazu raten den Nervenarzt zu kontakten und eine Elektrotestung der Hirnströme zu machen und einen Ultraschalluntersuchung um Gehirnprobleme auszuschließen. Ist beides o.k., dann kann u.U. der Orthopäde helfen, denn auch Wirbelblockierungen der Hals - und Brustwirbelsäule machen z.T. heftige Kopfschmerzen.
Gute Besserung.
Dr. Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin