Avatar

Schleimhautvorfall

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

12.09.2007 | 12:07 Uhr

Hallo,
im Januar hatte ich sehr starke Blutungen beim Stuhlgang. Es wurde ein innerer Schleimhautvorfall festgestellt. Ich habe jetzt bereits zweimal eine Gummibandligatur bekommen. Die letzte liegt jetzt 2 Monate zurück. Gestern hatte ich jedoch erneut viel Blut beim Stuhlgang und seitdem auch ein Druckgefühl das manchmal auch schmerzhaft wird. Wie oft muss so eine Ligatur durchgeführt werden, dass ich keine Beschwerden mehr habe? Oder werde ich überhaupt jemals Beschwerdefrei sein? Meine Ärztin meinte es könnte sein dass dieser Schleimhautvorfall immer wieder kommt?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.09.2007, 09:46 Uhr
Antwort

Als erstes sollte eine Darmspiegelung durchgeführt werden. Die Diagnsoe eines inneren Rektumvorfalles kann man sicher nur durch eine Defäkographie stellen. Sollte es sich um einen sog. Vaollwandvorfall handeln, ist eine Op in Betracht zu ziehen.

Dr. B. Birkner

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin