Avatar

Kontaktlinse verschluckt

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

24.02.2000 | 04:02 Uhr

Gestern hatte ich kurz meine Kontaktlinse im Mund. Dann habe ich eingeatmet und weg war sie. Woran merkt man,ob man sie eingeatmet hat. Ich war schon Lungenröntgen und dort sagte man mir,dass man eine Kontaktlinse gar nicht darstellen kann. Ich bilde mir noch immer eine Reizung im Hals ein. Kann sie an den Mandeln oder im Kehlkopf stecken bleiben. Es war eine harte Kontaktlinse und das ganze passierte gestern um 19h30.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

4
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.02.2000, 04:02 Uhr
Antwort

Hallo Gertraud!
Glas ist tatsächlich ebnso wie harter Kunststoff nicht im Röntgenbild abbildbar. Harte Kontaktlinsen rutschen herunter; sie kleben sicher nicht in Hals oder an den Mandeln; das komische Gefühl wird durch Ängste funktionell hervorgerufen, ähnlich einem Frosch im Hals bei Problemen.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß Sie die Linse geschluckt haben, dann wird sie irgend wann wieder ausgeschieden, weiter geschieht nichts.
Bei Einantmung der Linse hätten Sie heftigen Hustenreiz und Atemprobleme, denn die Flimmerhärchen der Bronchien sind extrem berührungsempfindlich.
Herzliche Grüße
Dr. Sylvia Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.