Avatar

Gallenkolik trotz entfernter Gallenblase?

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

29.12.2006 | 02:04 Uhr

OP. ist 4 Monate her,habe trotzdem jede Nacht kolikartige Schmerzen im rechten Oberbauch.Hält circa 2-6min. an,verbunden mit starker Hitzeentwicklung und Schweissausbrüchen.Dann plötzlicher Rückgang aller Symtome innerhalb von circa 1min..Ist das normal und wenn ja wie lange noch? DANKE!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
02.01.2007, 07:50 Uhr
Antwort

Sie haben ja weiter Galleflüssigkeit und Gallengänge. Hier können sich Steine bilden. Sie sollten diese Probleme unbedingt klären lassen. Es kann entweder eine Infektion des Gallenganges vorliegen oder aber kleine Steine, die sich vor einem evtl. engen Ausführungsgang stauen. Beides kann therapiert werden! Erster diagnostischer Schritt ist eine Blut-und Ultraschalluntersuchung, später evtl. eine sog. ERCP.

Avatar
Beitrag melden
05.03.2009, 09:13 Uhr
Antwort

ich habe seit über einem jahr keine gallenblase mehr, da ich ebenfalls gallensteine hatte (im alter von 20 jahren).
habe jetzt noch immer hin und wieder eine gallenkolik.
meine frage also auch: ist das normal, oder sollte man das unbedinggt anschaun lassen, was könnte loss sein usw.

danke!

Avatar
Beitrag melden
05.03.2009, 09:52 Uhr
Antwort

Es können sich Steine im Gallengang bilden und Koliken auslösen. Die Entfernung der Gallenblase verhindert nur Steine in der Blase selber.

Avatar
Beitrag melden
19.03.2010, 02:43 Uhr
Antwort

Hallo Hilfesuchende,

ich selber bin auch mit diesem Problem behaftet, habe keine Gallenblase mehr, habe aber jetzt keinerlei Schwierigkeiten mehr mit Koliken oder so.

Zunächst habe ich meine Ernährung drastisch umgestellt.
Dann, als es hier und da problemchen gab, habe ich mich mit dem Thema Wasser ausgiebig befasst und habe sehr viele verschiedenartige Wässer getrunken.

Eine Veränderung zeigte sich nicht!

Am Ende bin ich bei einem ultrakolloidalen Wasser angekommen, und muß heute sagen, das ist ein Wasser mit Pepp. Bis heute, also nach etwa 19 Jahren, habe ich keinerlei Probleme mehr gehabt!

Selbst andere Erkrankungen sind mit diesem Wasser einfach verschwunden.
Einen besuch beim Arzt habe ich schon lange nicht mehr getätigt.

Fazit: Was gibt es besseres und billigers als ein gutes kolloidales Wasser.

M.f.G. Eckstein

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.