Avatar

Candida und Helicobacter

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

09.03.2000 | 05:03 Uhr

Seit Monaten kämpfe ich mit Bauchschmerzen. Eine Magenspiegelung hat eine leichte chronische Gastritis, Candida-Befall und Helicobacter pylori ergeben. Eine mehrwöchige Anti-Pilz-Behandlung hat keine Besserung gebracht. <p>Wäre es da nicht sinnvoll, auch mal die Helicobacter pylori zu behandeln? Mein Arzt fand das nicht für nötig. Ich glaube, ihm ging es nur darum, sich schnell die Magenspiegelung von mir mit 250,-- DM bezahlen zu lassen. Danach hat ihn nichts mehr interessiert. Weder Blutwerte, noch Urin, Stuhlproben oder Ultraschall wurden bei mir durchgeführt. <p>Im Befund, den ich mir nun für eine Behandlung bei einem neuen Arzt habe schicken lassen, steht: Helicobacter pylori in großer Anzahl vorhanden. Urease Test negativ. <p>Was kann ich denn noch tun, um die leidigen Schmerzen loszuwerden? Wäre es nicht sinnvoll, zumindest mal die Blutwerte zu nehmen oder einen Ultraschall durchzuführen? <p>Vielen Dank im Voraus

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
12.03.2000, 11:03 Uhr
Antwort

Hallo Annette!
Selbstverständlich sollten die Helicobacter behandelt werden, gehen Sie zu einem Arzt, der das tut! Die Regelbehandlung ist 10-14 Tage 2 Antibiotika z.b. Ampicillin und Clont und ein Protonenpumpenhemmer zur Magensäuresenkung, in der Regel Omeprazol. Leider können Bauchbeschwerden danach noch bestehen bleiben. Sinvoll sind leichte Kost 5 Mahlzeiten statt 3 großer am Tag, viel aus Sauermilchprodukten und Sauerkraut Sauerkrautsaft(baut die guten Darmbakterien auf ) sowie eine Kur mit Paidoflor / Symbioflor: baut auch die guten Bakterien auf, die gegen Pilze wirken.
Herzlichst
Dr. Sylvia Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.