Avatar

Blutdruck bei Erkältung

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

16.12.1999 | 04:12 Uhr

Ich bin seit einer Woche stark erkältet und ich habe bemerkt, daß mein Blutdruck angestiegen ist. Im Liegen ist er weiterhin so um die 120/75 aber sobald ich aufstehe schnellt er hoch, manchmal bis auf 150/95. Kann das an der Erkältung liegen oder sollte ich einen Arzt aufsuchen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.12.1999, 12:12 Uhr
Antwort

Hallo Kirsten!
Bei Infekten leidet oft das Kreislaufsystem, es kann dabei zu heftigen Blutdruckschwankungen kommen. Direkt nach dem Aufstehen sollte man sowieso nicht messen, da dabei der Blutdruck zunächst überschießend reagieren kann um das plötzliche Absacken des Blutes in die Beine gegenzuregulieren. Ihre Werte sind, da neu nicht bedenklich. - Übrigens können manche Infektionsmedikamente auch den Blutdruck erhöhen, da sie Ephedrin enthalten.- Ich rate dazu den Infekt auszukurieren, dann den Blutdruck zu beobachten. Slte er dan weiterhin häufig diese Werte zeigen, wäre en Arztbesuch snnvoll.
Gruß
Dr. Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin