Avatar

Argon-Beamer-Therapie

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Innere Medizin | Expertenfrage

14.01.2000 | 08:01 Uhr

Hallo,
ich hab gehört, daß man einen Barrett-Ösophagus mit der Argon-Beamer-Therapie behandeln kann. Wie wird das gemacht? Ambulant oder stationär? Welche Neben- bzw. Nachwirkungen sind zu erwarten?
Ich weiß leider gar nichts darüber und wäre für ausführliche Infos sehr dankbar.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.01.2000, 10:01 Uhr
Antwort

Hallo!
Beim Barrett - Syndrom sind Magenschleimhautzellen in die untere Speiseröhre eingewandert. Das macht vielfältige Probleme: Sodbrennen, Probleme bei der Nahrungsaufnahme und es kann langfristig zu bösartigen Neubildungen kommen. Daher werden mit dem ARGON Laser die Zellen mit Laserlicht zerstört. Ob man dies ambulant oder stationär macht, in Voll - oder Teilnarkose ,kommt auf die Möglichkeiten und Vorlieben des Durchführenden an sowie auf Ihre persönlichen Risiken oder Probleme. Das müßten Sie mit dem Durchführenden besprechen.
Es kommt bei der Lasertherapie zu einer oberflächlichen Wundbildung mit Verschorfung, je nach Größe können daher nachher auch kleine Blutungen, Speiseaufnahmeprobleme oder Schluckschmerzen auftreten. Insgesamt ist diese Methode aber weniger problematisch als eine offene Operation, durch die die Zellen enrfernt werden.
Herzliche Grüße
Dr. Sylvia Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Innere Medizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.