Avatar

Zahngranulom

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Homöopathie | Expertenfrage

15.09.2020 | 19:30 Uhr

Hallo,

mein Zahnarzt hat festgestellt, daß ich ein Zahngranulom habe.Ich könnte es mit Homöopathie oder ähnlichem versuchen. Am Zahnfleisch hat sich eine Wölbung gebildet ohne Schmerzen. Können Sie mir helfen?

Danke vorab.

Viele Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Hecht-Neuhaus
Beitrag melden
22.09.2020, 17:10 Uhr
Antwort von Expertin Hecht-Neuhaus

Guten Tag,

ich würde es mit einer Gewebeausleitung probieren. Das geeignete Mittel dafür ist To-Ex spag. Sie nehmen dazu 3x20 Tropfen ein. Eine Kur für vier bis sechs Wochen ist ideal.

Alles Gute wünscht Ihnen,

Ute Hecht-Neuhaus

Beitrag melden
22.09.2020, 18:47 Uhr
Kommentar

Guten Abend,

vielen Dank. Meinen Sie, daß Schwedenkräuter Umschläge auch helfen können? Wenn ja, Wie lange muß ich die Umschläge machen? 

Viele Grüße

Expertin Hecht-Neuhaus
Beitrag melden
22.09.2020, 19:05 Uhr
Antwort von Expertin Hecht-Neuhaus

Guten Abend Fili,

aufgrund des hohen Alkohol Gehalts der SchwedenKräuter würde ich das nur verdünnt probieren, also 1 Eßl Schwedenkräuter auf eine Tasse Wasser. Damit können sie auch spülen. 

Viele Grüße,

Ute Hecht-Neuhaus

Beitrag melden
gestern, 08:54 Uhr
Kommentar

Guten Morgen!

Vielen Dank! Soll ich 1Eßl auf eine Tasse täglich trinken? Und die Umschläge extra? Was meinen Sie, wann mit Schwedenkräutern eine Besserung eintreten müsste?

Ich habe mit Schüssler Salzen bezüglich Erstverschlimmerung bei einer Zahnwurzelentzündung eine sehr schlechte Erfahrung gemacht, deshalb habe ich jetzt Angst To-Ex spag zu nehmen, das ist doch auch homöopatisch, oder? Können Sie mir evtl. ein Mittel nennen, bei dem nicht mit einer Erstverschlimmerung zu rechnen ist?

Vielen Dank nochmal und einen schönen Tag.

Expertin Hecht-Neuhaus
Beitrag melden
gestern, 14:29 Uhr
Antwort von Expertin Hecht-Neuhaus

Guten Tag Fili,

die Schwedenkräuter nur zum Spülen und nicht einnehmen.

To-Ex spag. ist kein homöopathisches Mittel, sondern eine spagyrische Mischung. Dort tritt in der Regel keine Erstverschlimmerung auf. Alternativ kann ich ihnen Gemmoextrakte empfehlen. Das sind die Auszüge aus Knospen und Triebspitzen der Pflanzen. Gemmokomplex Nr. 1 für sechs Wochen, 2x15 Tropfen,

 

viele Grüße,

Ute Hecht-Neuhaus

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.