Avatar

Ausleitung / Entgiftung

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Homöopathie | Expertenfrage an Expertin Hecht-Neuhaus

12.10.2012 | 11:03 Uhr

Guten Morgen Frau Hecht-Neuhaus,

vor ca. 5 Jahren ist mein Amalgan entfernt worden.
Leider habe ich es damals verpasst, danach eine Ausleitung
zu machen. Ich habe nun von einer Freundin die Empfehlung
erhalten eine Ausleitung mit Alfalfa Chlorophyll zu machen.
Damit kann man ihrer Angabe nach sowohl Schwermetalle,
als auch andere Gifte aus dem Köprer ausleiten.
Nun wollte ich wissen, wie Ihre Meinung dazu ist und wie
lange und in welcher Dosierung ich die Ausleitung vornehmen
soll?
Ich bedanke mich für Ihre Antwort.

Viele Grüße

stickystick

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

10
Bisherige Antworten
Expertin Hecht-Neuhaus
Beitrag melden
12.10.2012, 12:31 Uhr
Antwort von Expertin Hecht-Neuhaus

Hallo stickystick,
wenn Sie erlauben,gebe ich Ihnen dazu Praeparateempfehlungen,mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Derivatio Tabletten(PZN 2782283)leitet sehr gut Schwermetalle aus.Ich wuerde für 4 Wochen 3mal täglich 1 Tablette nehmen.
Um die Ausleitung zu unterstützen ist die Einnahme von Lymphomyosot Tabletten.(PZN 4926697)hilfreich.3 mal täglich 3 Tabletten ,auch 4 Wochen.
Es ist ein Gewebereinigungsmittel,welches gerade bei"Altlasten"eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Entgiftung ist.

Viel Erfolg wünscht

Ute Hecht-Neuhaus

Beitrag melden
13.10.2012, 11:13 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Frau Hecht-Neuhaus,

danke für Ihren Tipp! Derivatio hatte ich auch schon
von einer Osteophatin empfohlen bekommen.
Sie hatte mir dazu auch noch Chlorella zur zusätzlichen Einnahme genannt. Nach meiner Recherche im Internet
zu Chlorella, habe ich gesehen, dass es diese in Tablettenform oder als Essenz gibt.
Können Sie mir noch einen Rat geben in welcher Form
ich Chlorella einnehmen sollte und wie lange, bzw.
welche Dosierung?
Abschliessend noch eine letzte Frage:
Würden Sie mir weiterhin Lymphomysot oder Chlorella
empfehlen, oder kann ich beide Mittel zusammen einnehmen?
Ich danke Ihnen für Ihren Rat und wünsche Ihnen ein
schönes Wochenende.
Viele Grüße

stickystick

Beitrag melden
16.10.2012, 11:44 Uhr
Kommentar von Expertin Hecht-Neuhaus

Guten Morgen Stickystick,

es gibt eine breite Palette von Clorella Präparaten,
die als Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt sind. Das heisst es sind keine Arzneimittel und es gelten nicht die Qualitätsanforderungen, wie sie an ein Arzneimittel gestellt werden.Daher ist es grundsätzlich schwierig diese Produkte zu beurteilen.Eine Tablette mit verpresstem Extrakt wird warscheinlich gehaltvoller sein.
Meiner Meinung nach ist Derivatio eine Alternative zu Chlorella und ich denke Beides ist nicht erforferlich.
Lymphomyosot mussen Sie sich wie den kehrenden Besen vorstellen,darauf würde ich auf keinen Fall verzichten.

Viele Grüße

Ute Hecht-Neuhaus

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.