Avatar

Zyste im HWS-Bereich

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

19.10.2005 | 09:11 Uhr

Hallo, ich habe schon seit längerem Schmerzen im Bereich der HWS ausstrahlend in den linken Arm mit Kribbeln beginnend im Mittelfinger und weiter im Zeige- und Ringfinger. Feinmotorik ist sehr gestört, geht bis zum Einschlafen der Finger in den ganzen Arm. Diagnose des MRT :> Beurteilung> V.a.eine intraforaminal links lokalisierte synoviale Zyste von 4,4mm Größe ín Höhe HWK4/5 in unmittelbarer anatomischer Nachbarschaft des linken kleinen Wirbelgelenkes mit möglicherweise einer Irritation der linken C5-Wurzel. Kein Nachweis einer Bandscheibenprotrusion im Untersuchungsgebiet. Kein Nachweis eines entzündlichen bzw. ischämischen Prozesses innerhalb des cervialen Myelons. Streckfehlhaltung der HWS. Osteochondrose der HWS. Facettengelenkhypertrophie in Höhe HWK4-HWK7. Was ist zu tun? Danke für Ihre Antwort.
Inge

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
22.10.2005, 05:29 Uhr
Antwort

Hallo,
ich würde zunächst intensive manuelle Therapie bzw. Physiotherapie anraten. Inwieweit es sich tatsächlich um eine Nervenirritation durch die Zyste handelt, sollte der Neurologe entscheiden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr.med.E.Ahlgrimm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.