Avatar

Totale Schmerzen in verschiedenen Gelenken...

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

22.03.2020 | 10:39 Uhr

Liebes Expertenteam,

vor knapp 2 Wochen hatte ich plötzlich für 3 Tage Probleme mit meinem Ischias. Diese haben sich allerdings schnell von alleine gelöst. Aber ich habe seit dem Schmerzen im oberen Rücken. Zum Teil kribbelt es in Armen und Beinen. Und das Schlimmste: seit ca 1 Woche habe ich Schmerzen in verschiedenen Gelenlen. Linker großer Zeh, linker Daumen und rechte Hand sind betroffen (meist in Bewegung oder Belastung- tragen- aber zum Teil auch in Ruhe). Zum Teil schmerzt die Linke Schulter und die Muskeln in den Armen machen sich bemerkbar. Meine linke Gesichtshälfte kribbelt außerdem zeitweise.

Hatte bereits vorher immer mal wieder Schmerzen in einzelnen Gelenken, mir aber nichts dabei gedacht (man wird ja älter - 31 inzwischen). Auch brauch ich morgens1-2 Schritte bis mein Fuß richtig geschmeidig ist. 

Jetzt mache ich mir totale Sorgen, weil die Schmerzen so stark und plötzlich und gemeinsam auftreten, traue mich allerdings auf Grund der derzeitigen Coronasituation auch nicht zum Arzt.

Letztes Jahr war ich in Psychologischer Betreuung wegen Angsstörung und Hypochonder. Bisher ging es mir wunderbar aber jetzt bricht meine Welt gerade etwas sehr aus den Fugen. Habe Angst vor der Coronasituation und gleichzeitig steigern die Schmerzen meine Sorgen wodurch ich mich immer weiter hineinsteiger.

Meine Sorge ist, dass eine ernsthafte Erkrankung dahinter steckt - habe einen zweijährigen Sohn für den ich doch noch lange da sein muss. 

Ist es empfehlenswert meinen Hausarzt zur Rate zu ziehen oder sollte ich die Situation abwarten? Was kann ich tun um dem Schmerz entgegenzuwirken? 

Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
28.03.2020, 08:50 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir empfehlen Ihnen tatsächlich, den Hausarzt hinzuzuziehen. Ohne Untersuchung könenn wir natürlich keine Diagnose stellen, wenn aber an mehreren Gelenken gleichzeitig Schmerzen auftreten, sollte das abgeklärt werden. Eine Möglichkeit ist, dass eine rheumatische Erkrankung dahintersteckt. Diese könnte auch Folge eines (Nicht-Corona-)Infektes sein.
Natürlich macht die psychologische Betreuung Sinn und sollte so gut wie möglich weitergeführt werden. Gerade, wenn Sie an einer Angststörung leiden, ist es natürlich schwierig, das richtige Maß an Abklärung zu findne. Wenn aber die Beschwerden nicht besser werden, sollten Sie sie abklären lassen. Außerdem sollten Sie beobachten, ob Ihnen Schwellungen oder Rötungen auffallen. Gibt es aber tatsächlich keinen körperlichen Befund, sollten Sie die psychische Ursache weiterhin in Betracht ziehen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.