Avatar

Springdaumen

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

27.01.2003 | 02:33 Uhr

<p>Sehr geehrte (r) Experte/Expertin, ich habe an der erchten Hand einen Springdaumen (aerztlich diagnostiziert) und nun auch aufkeimende Probleme am linken Daumen. Beides wahrscheinlich durch Dauerarbeit am Laptopcomputer. Da ich momentan verreist bin und nicht zu meinem Orthopaeden kann, wollte ich Sie bitten, mir vielleicht eine geeignete Salbe und andere Hilfsmittel zu nennen, um die Zeit bis zu meiner Rueckkehr zu ueberbruecken. Gibt es ansonsten Moeglichkeiten wie Bandagen etc., um diesen Problemen in der Zunkunft vorzubeugen? Vielen Dank fuer Ihre Hilfe, Alexander

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

7
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.01.2003, 11:28 Uhr
Antwort

<p>Hallo Alexander!
Springdaumen kann man leider nicht mehr mit Salbe sinnvoll behandeln. Das Springen ist Folge einer Sehnenscheidenentzündung. Durch entzündlichen Erguß und Verklebung kommt es im Heilungsprozess zu Sehnenknoten. Diese Knoten kommen nur mit Mühe durch die Ringbänder am Finger, die die Sehenscheiden umgeben, daher dehnt sich zunächst die Sehne an der Engstelle und dann flutscht der unter Zug dünner werdenden Knoten explosionsartig durch die Engstelle, das macht das Springen. Abhilfe bringt nur der Handchirurg, der mit einem harmlosen kleinen Schnitt das Ringband spaltet und Platz schafft für normale Sehnenarbeit. Sie sollten sich vor Überlastung schützen. Gleichförmige stundenlange Fingerbelastung ohne Pause machen solche Sehnenscheidenentzündungen. Also: ergonomische Maus kaufen, weiches mauspad, Arm - und Handauflage und Pausen!!!!!!!!!!! einlegen.
Herzlichst
DR. Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.