Avatar

Schwellung am kleinen Finger

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

05.03.2006 | 10:42 Uhr

Guten Tag!

Habe folgendes Problem!

Bin 25 Jahre alt, und habe innerhalb eines viertel Jahrs nun schon zum 2. mal eine Schwellung am kleinen Finger an der rechten Hand! Ich denke, das diese von dem kleinen Gelenk ausgeht! ( also das erste nach der kuppe )
Dies zieht sich bis zum Mittelgelenk, aber alles ohne jegliche Art von Schmerzen!
Bin deswegen zum Arzt und der schickte mich zum Röntgen und die meinten, ich hätte ne Abrissfraktur was sich aber später laut dem behandelten Chirurgen als falsch herausstellte. Also Verband wieder ab, und ich sollte den Finger ganz normal weiter bewegen! Man hat mir das gel Dolobene verschrieben. Die Schwellung Klang auch nach ein paar Tagen wieder ab und alles war wieder normal! Aber seit 4 Tagen ist es eben wieder da!
Wieder die selbe Schwellungsstärke und auch wieder keinerlei von Schmerzen! Nur eine leichte Bewegungseinschränkung, durch die Schwellung an sich!
Nur habe ich keinerlei von Ursachen gefunden, wo ich mich vielleicht verletzt haben könnte.
Das einzigste was vielleicht sein könnte, ich spiele seit gut 9 Jahren Gitarre! Bin aber Rechtshänder! Von daher ist es ja fast schon wieder ausgeschlossen, dass es damit was zu tun haben könnte!
Wiederum wird der kleine Finger immer im Gegensatz seiner natürliche Bewegung (beim schnellen spielen) immer leicht hin und her gerüttelt, da er während des Spielens immer auf der Gitarre aufliegt! Und wenn man genau hinschaut, ist es genau dieses Gelenk, was dabei beansprucht wird.
Aber das nicht so sehr, das ich mir so was vorstellen könnte! Zumal ich keinen anderen Gitarristen kenne, der solche Symptome aufweist..
Auch noch zu erwähnen ist vielleicht, das ich schon seit Jahren und das ausschließlich in der Winterzeit, unter recht kalten Händen leide! Auf Grund meiner kalten Hände. hat er mich auch auf Rheuma und Dinge die damit in Zusammenhang stehen könnten untersucht! Hat aber nix feststellen können!
Mein Hausarzt meinte, das es was mit der Empfindlichkeit der Kapillaren zu tun hätte, und man da nicht viel machen kann..
An anderen Fingern habe ich keinerlei Einschränkungen oder ähnlich Symptome!

Ich hoffe, es kann mir einer irgendwie weiterhelfen...

Danke schon mal im Voraus...

Mfg
Steffen

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
07.03.2006, 08:53 Uhr
Antwort

Hallo Steffen!

Die kalten Hände haben mit der Schwellung nichts zu tun. Es gibt zwar
Schwellungen bei Erfrierungen oder sehr seltenen rheumatischen
Bindegewebsentzündungen durch Kälte, diese schmerzen aber sehr stark.
Rheumatische Erkrankungen kann man anfangs sehr schwer feststellen, wenn nur
ein Gelenk betroffen ist, dann muß weder der Bluttest noch das Röntgenbild
etwas zeigen; möglich wäre z.B. eine beginnene Psoriasisarthritis, ein
Rheuma, welches oft Fingerendgelenke befällt, durchaus schmerzfrei verlaufen
kann, zumindest in Phasen und selten etwas im Blut zeigt. Dabei muß man
selbst nicht unbedingt eine Schuppenflechte (Psoriasis) haben, es genügt
die familiäre Veranlagung. Auch eine beginnende Arthrose des Gelenkes wäre
denkbar, die ist auch nicht im Röntgenbild zu sehen, kann auch ohne
Schmerzen verlaufen und zeigt keine Blutveränderungen. Fingerarthrosen
bekommen durchaus auch junge Menschen gerade bei Überlastung der kleinen
Gelenke, was das vibrierende Drücken der Gitarrenseiten bei häufigem
Gitarrespielen durchaus auslösen kann. Untersuchung mit Ultraschall,
Szintigraphie oder Kernspintomographie könnte weiterhelfen, ist aber
aufwändig und man würde auch bei einem nachher eindeutigen Ergebnis nichts
anderes machen als das Gelenk schonen (Spielpause!), entzündungshmmende
Salben verordnen und kühlen; andere Behandlungen hätten keinen Vorteil,
hätten aber mehr Nebenwirkungspotenzial. Bei anhaltenden Beschwerden könnte
der Orthopäde in das Gelenk etwas Corstison injizieren oder eine Serie
Elektrotherapie verschreiben.

Herzlichst

Dr. Meske

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.