Avatar

Knie Knackt nach Kreuzband-OP

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

08.03.2005 | 08:39 Uhr

Hallo Expertenteam,
am 30.11.2004 wurde ich am Knie operiert. Das Kreuzband wurde erneuert mit der Sehne aus dem Innenschenkel. Hatte 1996 bereits eine Kreuzbandop, nach einem Sportunfall. Hier ist alles so perfekt verheilt gewesen, dass ich keinerlei Probleme hatte. Nun bekam ich Schmerzen beim Treppensteigen und nach sportl. Aktivitäten tat das Knie weh. Nach den entsprechenden Untersuchungen wurde dann festgestellt, dass das Kreuzband nicht mehr vorhanden war und nun natürlich der Knorpel etwas angegriffen war und daher kamen auch die leichten Schmerzen. Daher erfolgte eine erneute OP am 30.11.2004. Dieser verlief sehr gut und ich hatte auch groß keine Schwellungen mehr. Nun nach 14 Wochen ist das Knie normal, also keine Schwellung mehr. Die Muskulatur am Oberschenkel hat noch ein kleines Defizit. Die Streckung ist voll da (obwohl das noch etwas weh tut bei voller Streckung) und die Beugung ist nach gutem Aufwärmen ebenfalls ganz da, hier muß ich aber noch aufwärmen. Das was mir allerdings sehr Sorgen macht, ist das Knacken und Knirschen im Knie. Es Knackt unter Belastung oder auch wenn ich z.B. auf dem Rücken liege und nur das Knie vor und zurück bewege; sogar beim normalen gehen, aber nicht immer. Schmerzen bei diesem Knacken sind keine da. Meine Ärzte sagen, es käm vom Knorpel, der sich noch abnutzen muß ?! Bin ich evtl. nur zu voreilig, denn 14Wochen ist sicherlich noch nicht lange genug, wenn ich bedenke, dass hier eine Zeit von mind. 8 bis 12 Monaten angesetzt ist, bevor alles ganz verheilt sein wird. Dennoch hatte ich diese Knack- bzw. Knirschgeräusche vor der OP nicht.

Können Sie mir hier helfen?

Vielen Dank.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.03.2005, 05:41 Uhr
Antwort

Hallo,

mit dem neuen Kreuzband ist die Mechanik verändert und die Muskulatur muß sich daran erst gewöhnen und entsprechend umstellen, deshalb knackt wahrscheinlich die Kniescheibe. Das sit harmlos und gibt sich wahrscheinlich mit der Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Dr.med.E.Ahlgrimm

Avatar
Beitrag melden
14.03.2005, 08:59 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre Antwort; Leider ist es auch so, dass es doch schon erheblich knirscht und knackt...zwar ohne dabei zu Schmerzen, aber manche Bewegungen verursachen dennoch Schmerzen. Wenn ich mich z.B. an einer Stufe langsam hoch- bzw. runterdrücke, schmerzt das betroffene Knie noch immer. Weiterhin bei der vollständigen Streckung verspühre ich noch einen Schmerz und bei angewinkeltem Bein (Schneidersitz) schmerzt das Knie, wenn ich das Knie dann zum Boden drücke. Meine Krankentherapeutin meinte, dies würde schmerzen, wenn mit dem Meniskus etwas nicht in Ordnung wäre. Nach 4Monaten, darf ich zwar noch nicht alles machen, aber dennoch müsste ich doch schmerzfrei sein oder nicht.
Mit freundlichen Grüssen
Oliver Eblinghaus

Avatar
Beitrag melden
20.03.2005, 11:41 Uhr
Antwort

Hallo,
nach 4 Monaten muß das Knie noch nicht schmerzfei sein. Schmerzhafte Bewegungen wie der Schneidersitz sollten Sie vermeiden. Wichtig ist, dass das Knie prinzipiell ganz durchgestreckt werden kann, schmerzen darf es dabei schon noch.

Mit freundlichen Grüßen
Dr.med.E.Ahlgrimm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.