Avatar

Kapselentzündung in der Schulter

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma | Expertenfrage

22.09.2005 | 02:12 Uhr

Hallo!
Bei mir wurde vor zwei Wochen eine Gelenkkapselentzündung in der linken Schulter diagnostiziert. Habe vom Orthopäden daraufhin Diclo KD 75 akut verschrieben bekommen, von denen ich zehn Tage lang je zwei pro Tag eingenommen habe. Darüber hinaus sollte ich die Schulter kühlen und ab und zu bewegen, damit es nicht zu Ablagerungen kommt. Hab auch alles schön gemacht, die Beschwerden ließen schon nach ein paar Tagen spürbar nach. Jetzt aber, wo ich das Medikament abgesetzt habe, schmerzt meine Schulter wieder. Zwar längst nicht so stark wie vor zwei Wochen, aber doch spürbar.
Der Orthopäde sitzt leider in einer anderen Stadt, sonst wäre ich schon wieder hingegangen.
Jetzt meine Fragen:
Gehört das noch zum normalen Heilungsprozess? Sollte ich direkt wieder zum Arzt gehen oder erst, wenn es wieder richtig akut wird?
Was ich den Arzt vergessen hatte zu fragen:
Was sind eigentlich die Ursachen einer Kapselentzündung? Ich bin 27 und kann mich nicht daran erinnern, die Schulter in letzter Zeit besonderen Belastungen ausgesetzt zu haben. Auf dem Röntgenbild waren ferner keine Kalkablagerungen zu erkennen.
Vielen Dank im voraus!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

14
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
24.09.2005, 12:38 Uhr
Antwort

Hallo Ansgar!
Ich denke, Sie sollten denOrthopäden noch mal aufsuchen. Schulterbeschwerden sind leider in der Tat sehr langwierig, manchmal benötigt der Heilungsvorgang Monate. Dico 75 nimmt nicht nur den Schmerz sondern lindert auch entzündliche Reaktionen, da der Schmerz aber noch da ist, ist auch noch eine Schädigung da. Der Orthopäde könnte nun noch mal Medikamente verordnen oder eine Elektrotherapie oder Krankengymnastik oder auch ein Medikament an den Schmerzort injizieren. Die Schulter muß nicht akut überlastet sein, damit sich eine Entzündung aufbaut, leider fasern sich die Sehnen der Schultermuskulatur, die in die Kapsel münden öfter auf durch normalen Gebrauch, dann kommt es irgend wann mal bei einer Bewegung zum letzten Kick, der genügt, damit eine Entzündung auftritt. Das heilt , aber langsam. Weiter kühlen ist wichtig und keine Sportarten mit Schulterbelastung durchführen.
Herzlichst
DR. Meske www.theresienklinik.de

Avatar
Beitrag melden
24.09.2005, 19:01 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Meske!
Vielen Dank für Ihre Antwort. Werde mich alsbald zum Arzt begeben.
Schöner Gruß!

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.