Avatar

Juvederm Unterspritzung, Entenschnabel + Knötchen

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Faltenbehandlung | Expertenfrage

12.10.2009 | 07:38 Uhr

Hallo,
habe mir vor 1 Woche die Oberlippe und die s.g. Raucherfältchen mit Juvederm 2 unterspritzen lassen.
Leider bin ich mit jetzigen Ergebnis unzufrieden und sehr unglücklich.
Das Lippenrot ansich ist nicht sehr viel voluminöser geworden (zum Glück) aber es sind 2 größere Knötchen beim Lachen sichtbar.
Leider ist die Oberlippe viel viel dicker geworden und steht richtig hervor, was mich besonders stört.
Wie lange wird die Oberlippe erfahrungsgemäß beim ERSTEN MALso dick bleiben?
Kann ich irgendetwas machen, damit das Volumen schneller abgebaut wird?
Was kann ich mit den Knötchen auf dem Lippenrot machen, gibt es eine Lösung für meine Probleme?
P.s.: Habe mich in Düsseldorf von einem plastischen Chirurgen unterspritzen lassen, also von einem Experten aber es gefällt mir überhaupt nicht.
1 x und nie wieder...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
14.10.2009, 11:27 Uhr
Antwort

Auf jeden Fall kann eine Korrektur mit Hyaluronidase vorgenommen werden. Damit ist innerhalb weniger Stunden eine vollständige Auflösung der Hyaluronsäure möglich. Dies sollten Sie mit Ihrem Behandler besprechen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Frank Muggenthaler

Avatar
Beitrag melden
18.10.2009, 08:33 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Muggenthaler,
vielen Dank für Ihre Antwort!
Wenn Hyaluronidase nur die eingebrachte Hyaluronsäure entfernt und das Ergebnis wie vor der Behandlung aussicht, wäre das DIE Lösung!
Ich habe jetzt aber gehört, daß das leider nicht immer so einfach funktioniert, die Ergebnisse lassen sich wohl nicht immer so genau vorherbestimmen.
Wohl lässt sich die Hyaluronidase auch nicht genau in die gleichen Gänge wie die eingebrachte Hyaluronsäure bringen, so kann das Ergebnis dellig und ungleichmäßig werden, usw....
Das verunsichert mich sehr, denn schlimmer als jetzt möchte ich nicht aussehen.
Wie funktioniert so eine Hyaluronidase? Kann man denn die komplette, und auch nur DIE eingebrachte Hyaluronsäure wieder entfernen oder ist das nur so ein ungefähr und hier könnte noch was sein... können meine körpereigenen Substanzen dadurch auch angegriffen oder abgebaut werden?... Bestenfalls funktioniert es so wie man es sich wünscht und alles ist wieder BEIM ALTEN aber was kann UNERWÜNSCHT und SCHLIMMSTEN FALLS alles nach der Behandlung mit Hyaluronidase passieren?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen, gespannt auf Antwort wartend sende ich Ihnen herzliche Grüße

Avatar
Beitrag melden
24.10.2009, 08:59 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Muggenthaler,
Jetzt verändern sich bei mir auch die Nasolabialfalten, die ich vorher so gut wie gar nicht hatte, wahrscheinlich durch die dicke Oberlippe. Beim Lachen sieht mein Gesicht schrecklich aus...
Sie empfahlen mir, daß das zuviel eingebrachte Juvederm mit Hyaluronidase wieder vollständig entfernt werden kann.
Ich brauche jetzt dringend nochmals Ihren Rat!
Sie meinten, es könne dadurch auch nur die eingebrachte Menge wieder entfernt werden, nicht das eigene Gewebe, ja? Warum weigen sich nur so viele Ärzte dies anzuwenden, gibt es Risiken? An welchen Arz kann ich mich den in der nähe von Düsseldorf wenden, der damit auch die nötige Erfahrung hat? Möchte danach nicht noch schlimmer aussehen.
Würde mich wirklich sehr über Antwort von Ihnen freuen. Vielen lieben Dank

Avatar
Beitrag melden
25.10.2009, 09:47 Uhr
Antwort

Ich verstehe leider auch nicht, weshalb Sie in Düsseldorf keine Ärzte finden, die Erfahrung mit Hyaluronidase haben, da dieses Verfahren mittlerweile sehr bekannt ist. Wenn Sie sich an Ärzte der GÄCD wenden, die in Ihrer Nähe sind, wird Ihnen bestimmt geholfen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Frank Muggenthaler

Avatar
Beitrag melden
25.10.2009, 09:48 Uhr
Antwort

Ich verstehe leider auch nicht, weshalb Sie in Düsseldorf keine Ärzte finden, die Erfahrung mit Hyaluronidase haben, da dieses Verfahren mittlerweile sehr bekannt ist. Wenn Sie sich an Ärzte der GÄCD wenden, die in Ihrer Nähe sind, wird Ihnen bestimmt geholfen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Frank Muggenthaler

Avatar
Beitrag melden
27.01.2010, 04:01 Uhr
Antwort

Hallo, wollte nochmals kurz berichten...
Ich habe einen sehr guten Dermatologen gefunden, der mir das Juvederm teilweise wieder entfernt hat und auch teilweise harmonische Angleichungen durchgeführt hat. Das Ergebnis ist SUPER!!! Ich habe Gott sei Dank keinen Entenschnabel mehr, mein Gesicht sieht jetzt wirklich natürlich und dazu noch verjüngt aus, so hatte ich es mir gewünscht.
Auch würde ich als gebranntes Kind nicht mehr zu einem Plastischen Chirurgen gehen (trotz gutem Ruf), da ich denke, dass ein Dermatologe (natürlich mit Erfahung auf diesem Gebiet!) bei kleinen Eingriffen, welche die Haut betreffen, besser einschätzen kann, wie man die Haut unterspritzen muss, um ein gutes Ergebnis zu erzielen, so meine persönlichen Erfahrungen...

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.