Avatar

Hilferuf nach Botox / Hyaluronsäurebeh.

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Faltenbehandlung | Expertenfrage

24.03.2003 | 10:25 Uhr

Sehr geehrter Dr. Sommer,
gegen meine Stirn-, Zornesfalten und Krähenfüße
wurde mir vor ca. 3 Wochen Botox gespritzt, jetzt hängen meine Augenlider und Augenbrauen derart herunter, dass meine Gesichtsproportionen völlig deformiert sind. im Augenbereich sehe ich völlig verquollen aus. Es haben sich extreme Hautfalten sowohl oberhalb als auch unterhalb der Augenlider gebildet , die nach unten drücken. Ich spüre daher ständig einen unangenehem Druck.
Zu allem Überfluß habe ich mir vor 1 Woche Hyaluronsäure in die Falten neben der Nase und in die Wangenfalten spritzen lassen. Dort haben sich Wülste gebildet. Mein Gesicht sieht nun vollkommen deformiert und asymetrisch aus.
Vielleicht gibt es eine Möglichkeit mein Gesicht zu retten??? Ich bin völlig hilflos und traue mich nicht mehr aus dem Haus.
Für eine schnelle Antort wäre ich sehr, sehr dankbar! <p>brit

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.03.2003, 04:11 Uhr
Antwort

<p>Herabhängende Augenbrauen sind leider eine der üblichen Nebenwirkungen von Botulinumtoxin, vor allem wenn eine Nuance zuviel im Stirnbereich verwendet wurde. Auch das „Druckgefühl“ ist typisch.
Im Prinzip bleibt nicht viel anderes als abzuwarten, bis die Nebenwirkung nachlässt, im Mittel ist das nach ca. 3-4 Monaten der Fall. In bestimmten Fällen kann man auch mit einigen gezielten „Gegeninjektionen“ die Augenbrauenstellung ein bisschen anheben.
Wenn wirklich reine Hyaluronsäure gespritzt wurde, wird auch dieser Effekt vorübergehender Natur sein.
Die schlechte Nachricht ist also, dass sich das Botulinum nicht einfach aus dem Körper entfernen lässt oder „neutralisiert“ werden kann. Die gute Nachricht ist: Alle diese Nebenwirkungen sind vorübergehend.
Bei der nächsten Behandlung, falls denn jemals noch eine gewünscht ist, lässt man den Stirnbereich einfach unbehandelt, dann tritt all dieses auch nicht mehr auf. <p>Hoffe ich konnte Sie ein wenig trösten, Grüße, BS

Avatar
Beitrag melden
28.03.2003, 06:48 Uhr
Antwort

<p>lieber dr. sommer, <p>zunächst einmal vielen lieben dank für die schnelle und präzise antwort!!!
der unschöne anblick ist also eine frage der geduld und des nicht so oft in den spiegel gucken :-)nun gut...
eigentlich habe ich nicht die absicht jemals wieder botox auch nur in meine nähe kommen zu lassen. die idee des anhebens der augenbrauen ist zwar gut, aber was tue ich wenn auch das schief läuft und ich noch verunstalteter aussehe als im moment? Oder ist diese vorgehensweise risikolos und wo müßte gespritzt werden?
zum anderen wurde mit gesagt, dass sich botox schneller abbauen würde, wenn ich meine gesichtsmuskeln intensiv einsetzen würde, auch wenn das scheinbar nicht ginge - von wegen der nervenimpulse und des verbrauchs des botenstoffes - stimmt das? wenn ja betreibe ich ab sofort gesichtsjogging!
viele fragen - dennoch hoffe ich auch dieses mal auf eine schnelle antwort :-)))
brit

Avatar
Beitrag melden
31.03.2003, 08:53 Uhr
Antwort

<p>Leider ist keine Vorgehensweise risikolos; ein erfahrener Botox-Behandler müsste allerdings schon im Voraus sagen können, wie hoch die zu erwartenden Risiken sind.
Ob sich das Botulinumtoxin schneller abbaut, wenn die Muskulatur intensiv eingesetzt wird? Schwer nachzuvollziehen: Der Botox-Effekt besteht ja gerade darin, dass die Muskulatur nicht mehr eingesetzt werden kann...
Gruss, BS

Avatar
Beitrag melden
31.03.2003, 20:32 Uhr
Antwort

<p>Lieber Dr. Sommer,
danke für die Antwort, ich werde der Gefahr aus dem Weg gehen und mir nie wieder Botox spritzen
lassen.
Übrigens mein Arzt ist eigentlich Experte auf diesem Gebiet ... <p>Gruss, Brit

Avatar
Beitrag melden
01.04.2003, 03:55 Uhr
Antwort

<p>Liebe Brit,
danke für das Feedback. Die Reaktion kann ich einerseits gut verstehen. Andererseits- bin ich mal wegen falsch geschliffener Ski hingefallen und fuhr danach trotzdem noch (mit großem Vergnügen) Ski- allerdings nur mit korrekt geschliffenen.
Gruß, BS

Avatar
Beitrag melden
23.09.2003, 07:20 Uhr
Antwort

<p>Hallo Brit,
geht es dir besser?? Wie lange hat es nach der Botox-Unterspritzung gedauert bis du gemerkt hast, dass etwas nicht stimmt? Ich habe mir vor 5 Tagen Botox spritzen lassen und mein eines Auge spannt fürchterlich. Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Julia

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.