Avatar

Haut hängt unterm Kinn nach Gewichtsverlust

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Facelift | Expertenfrage an Experte Wallstein

22.09.2021 | 17:10 Uhr

Liebe Ärzte, ich habe im letzten Jahr etwas mehr als 10 kg abgenommen. Anfang des Jahres ist mir dann aufgefallen, dass meine Haut unterm Kinn hängt, nicht wie ein Doppelkinn (das wäre für mich erträglich). Es hängt in zwei "Strängen" wie man es bei 70 jährigen sieht, ich bin Anfang 40. Ich dachte immer, ich hätte eine gute Haut, weil ich meine Schwangerschaften und sonstige Gewichtsschwankungen bisher ohne Hautüberschüsse und Dehnungsstreifen überstanden habe. Als erstes war ich bei einer Hautärztin, die mich zu einem Chirurgen verwiesen hat. Der Chirurg hatte eine Platysmastraffung vorgeschlagen, jedoch mit der Bemerkung, dass es nicht zufriedenstellend werden würde, eventuell hätte ich die Haut weg, dafür aber eine Narbe. Daher habe ich es gelassen. Nun war ich bei einer Kosmetikerin, die mir sagte, dass es vollig untypisch für meine Hautbeschaffenheit und Alter aussehen würde. Sie vermutet sogar etwas orthopädisches (Sehne gerissen?). Meine Kinnkontur ist vorhanden und ich habe auch fast keine Nasolabialfalte oder Hängebäckchen. Ich möchte es nun jedenfalls mit Mikroneedling versuchen, für ein Facelift fühle ich mich noch zu jung und ich hätte Angst wegen Narben, da ich zu wuchernden Narben neige. Ich wäre dankbar für eine Einschätzung meines Problems.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte Wallstein
Beitrag melden
30.09.2021, 15:01 Uhr
Antwort von Experte Wallstein

Vielen herzlichen Dank für ihre sehr interessante Frage.

Diese ist aus der Ferne auch wirklich nicht gut zu beantworten. Sie sollten sich in jedem Fall bei einem renommierten Plastischen & Ästhetischen Chirurgen in ihrer Umgebung zur Beratung vorstellen.

Aus der ferne würde ich sagen, dass sie sehr wahrscheinlich eine direkte Halsstraffung bräuchten mit einer Platysma Raffung, dann sind diese zwei Stränge behoben. Ob man den gesamten Hautüberschuss durch eine kleine Narbe unter dem Kinn gut behandelt bekommt, hängt wirklich ab von dem Befund.

Wenn es sich nur um diese zwei Bänder handelt, was sie sehr stört, dann kann man auch durch eine Botulinum Behandlung der Bänder eine gute Wirkung erzielen. 

Aber wie gesagt, das ist nur eine Schätzung aus der Beschreibung ihres Befundes.

Mfg

Dr. Wallstein

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.