Avatar

Was muss (s)ich tun fürs Erleben einer normalen Sexualität?

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Erektionsstörungen | Expertenfrage

24.08.2021 | 20:53 Uhr

Guten Tag,

ob man es mir glaubt oder nicht: Mit 58 hatte ich (m) noch nie Sex. Obwohl ich mir wie die allermeisten Menschen gewünscht hätte, geliebt zu werden, hatte ich dieses Glück bislang nicht. Muss ich mich damit abfinden? Mein Lebensverlauf hat bestimmt verschiedene Gründe, einer war der, dass ich bis zur Ehe warten wollte und vielleicht noch will, auch dass ich zögerlich, schüchtern und zurückhaltend bin, vielleicht auch der, dass ich kein Draufgänger-Typ bin und daran, dass sich meine Eltern sehr viele Jahre lang stritten bis hin zu Körpergewalt und Notarzt und ich auch sonst zu viele abstoßende Beispiele mitbekommen habe. Trotzdem will ich kein Robinson Crusoe sein. 11mal im Leben mindestens war ich schon in heimlich, einseitig, unglücklich verliebt, die waren immer schon entweder vergeben oder schienen sich für mich nicht gleich stark zu interessieren. Oder liegt mein Hauptproblem  im hormonellen Bereich? Mein Testosteronwert lag bei Blutmessungen oft weit unter dem Soll, nicht selten unter 3. Zwei, drei Jahre wandte ich Testotopgel an, aber während verschiedener Herzuntersuchungen und -eingriffe auch am offenen Herzen wurde mir klar gemacht, dass dieses Gel nicht ungefährlich für meine Gesundheit sei. Ich setzte es ab mit der Folge, dass bestimmte Blutwerte normalisierten, bis auf das Testosteron.

Muss ich mich bis zum Tod damit abfinden, niemanden zu haben, eventuell wegen Schüchternheit oder Hormonmangel ewiger Single zu bleiben? Was können Andrologen aus medizinischer Sicht empfehlen, wenn doch die Testosteron-Gel-Therapie abgesetzt werden musste, weil, glaube ich, das Gel die Hämokritwerte durcheinanger gebracht hatte?

MfG
Urlaub2021

25.08.2021 10:22 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.08.2021, 22:37 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Urlaub2021,

woran es bei Ihnen liegt, können wir via Internetforum leider nicht beurteilen, da wir Sie und Ihre Befunde nicht kennen, Sie nicht krperlich utnersuchen können und auch keine ausführliche Anamnese via Internetforum durchführen können.

Wir raten Ihnen, Ihre Laborwerte erneut checken zu lassen - sofern diese nicht aktuell sind - und Ihren Arzt ins Vertrauen zu ziehen. Die Bestimmung des Testosteronspiegels muss jedoch morgens zwischen 8 und 11 Uhr erfolgen, da das Hormon eine ausgeprägte zirkadiane Rhythmik aufweist.

Unter einer Testosteronsubistution (auch zB mit Testogel) kann es zu einer Polyglobulie kommen, dh dass der Hämatokrit ansteigt. Bei einem Hämatokrit von > 54 Prozent wird empfohlen, die Behandlung zu pausieren. Hierfür sollten regelmäßige Blutbildkontrollen erfolgen.

EIn Testosteronmangel löst in vielen Fällen eine verringerte Libido aus, andere Symtome sind zB verminderte Energie, schnellere Erschöpfbarkeit oder Depressivität.

Zudem raten wir Ihnen, einen Psychotherapeuten zu Rate zu ziehen, da Sie anscheinend auch in Ihrer Kindheit vieles erlebt haben, was Sie vllt noch nicht vollständig verarbeiten konnten. So etwas kann auch manchmal ein Hindernis sein. In einer Verhaltenstherapie lernen Sie zudem durch Übungen, sich sicherer zu fühlen, an Ihrem Selbstwertgefühl zu arbeiten und somit kommen Sie vllt mit einer Frau, die Sie toll finden, leichter ins Gespräch.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Erektionsstörungen
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.