Avatar

Genügend Lust, aber keine Erektion

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Erektionsstörungen | Expertenfrage

08.04.2006 | 01:37 Uhr

Hallo,

ich bin 28 und leide seit wenigen Monaten an einer ED. Ich habe ich mich vor rund 3 Monaten von meiner langjährigen Freundin getrennt. Fühle mich seit dem tatsächlich besser (also keine Belastung!). In der letzten Zeit in der ich noch mit ihr zusammen war, hatten wir zwar normalen Sex aber sehr selten. Von ED keine Spur.

Seit rund 1 Monat habe ich eine neue sehr vertrauensvolle Beziehung. Beim ersten Sexversuch hats dann mangels Erektion nicht geklappt. Die Eregung war auf jeden Fall da (ich wäre fast auch ohne Eindringen und ohne Berührung gekommen, konnte es aber noch so gerade verhindern). Leider wurde mein Penis nicht ausreichend steif.

Bei weiteren Versuchen das selbe Spiel. Lediglich ein einziges Mal hat es geklappt, wobei mein Penis auch nicht so steif war, wie ich es von mir kenne.

Mir ist das ihr gegenüber nicht sehr unangenehm weil sie verständnisvoll und lieb ist. Fühle mich auch nicht besonders mit Versagensängsten konfrontiert. Versuche also auch nicht dieser Situation aus dem Weg zu gehen. Trotz alledem genieße ich das.

Bei der Selbstbefriedigung habe ich festgestellt, dass ich ebenfalls seit wenigen Wochen keine richtige Erektion mehr bekomme. Habe aber gedacht, ich wäre davon einfach nur abgestumpft.

Ich bin schlank, treibe oft Sport, ernähre mich bewusst, rauche und trinke nicht. Ich habe jedoch einen stressigen Job. Ich leide jedoch an einer chronischen Cholangitis, und vor drei Monaten wurde ein Verdacht einer Linksherzhypertrophie geäußert.

Wo könnten Ursachen liegen? Sehen sie Zusammenhänge? Was würden Sie mir raten, um mein Sexleben wieder in den Griff zu bekommen?

Danke!

mfg

B.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
09.04.2006, 03:12 Uhr
Antwort

hallo B.,
ein V.a. Linksherzhypertrophie bei einem 28 jährigen jungen-sonst gesunden Mann sollte man unbedigt weiter abklären!
Die Frage nach dem Blutdruck ist wichtig! Es sollte dieser und eventuelle Schwnkungen abgeklärt werden.
Darin könnte ein Zusammenhang mit der Erektionsschwäche liegen; eine Erektion braucht eben auch einen gesunden Blut-druck!

Ihr Experte

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Erektionsstörungen
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.