Avatar

Frage steht unten.

Kategorie: Männermedizin » Expertenrat Erektionsstörungen | Expertenfrage

22.02.2021 | 16:23 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor circa 3 Wochen hatte ich mich befriedigt dabei habe ich in der mitte sehr fest gedrückt, dass es danach bisschen angeschwollen war. Nach ein paar tagen war er nicht mehr angeschwollen. Mein Problem ist das ich seitdem keine erektion mehr kriege. Ich war auch schon beim Arzt. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll und hoffe sie können mir helfen. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
22.02.2021, 20:27 Uhr
Antwort

ich bin 20 jahre

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.02.2021, 20:57 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

was hat der Arzt denn gesagt? Und welche Fachrichtung hatte der Arzt? Generell ist der Penis relativ robust, wenn es tatsächlich zu einer Verletzung der Schwellkörper kommt (Penisbruch) ist dies meist extrem schmerzhaft. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.02.2021, 10:10 Uhr
Antwort

der arzt war urologe und er hat gesagt wenn da irgendwas wäre wäre der richtig dick und groß angeschwollen. Das problem ist ich bekomme trotzdem keine erektion und wenn ich den anfasse ist vorne sehr weich und kein widerstand wie sonst wenn man den drückt. Ich weiß nicht warum? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.02.2021, 10:19 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wenn ein Urologe sie untersucht hat, können Sie bezüglich schwerer Verletzungen sicherlich beruhigt sein. Das heißt, es ist nichts langfristig kaputt gegangen.
Trotzdem kann es natürlich zu kleineren Verletzungen gekommen sein, die jetzt erst ausheilen müssen, damit Sie wieder eine Erektion bekommen können. Wahrscheinlich müssen Sie sich nur noch ein wenig gedulden und brauchen keine Sorge haben.
Falls es sich in 2-3 Wochen nicht bessert, sollten Sie sich erneut untersuchen lassen, aber wie gesagt, es ist ziemlich sicher nichts langfristig kaputt gegangen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.02.2021, 11:13 Uhr
Antwort

der arzt hat penis hoden und prostata abgetatstet. Der Vorfall war vor 3 Wochen. Beim Arzt war ich letzte Woche. Mich beunruhigend das ich nach 3 Wochen wenn ich jetzt vorne an der Eichel und unterhalb der Eichel anfasse es sehr weich ist und widerstandslos ist und  ich es nicht richtig spüren oder bewegen kann. Ist das normal? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.02.2021, 11:29 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

"normal" ist es natürlich nicht, Ziel sollte natürlich sein, dass Sie keine Beschwerden mehr haben und alles wieder wie früher ist.
Erklärbar wäre es aber eben dadurch, dass es zu einer kleinen Verletzung kam (deshalb ja auch die Schwellung, die außen sichtbar war). Wahrscheinlich ist auch eine Schwellung nach innen auch noch vorhanden, die eben von Außen nicht sichtbar ist.
Wir können das aus der Ferne natürlich nicht diagnostizieren, sollte es aber so zutreffen, müsste diese Schwellung oder ein innerlicher "blauer Fleck" erst vergehen. Die Schwellung drückt dann möglicherweise auf andere Strukturen. Das kann leider etwas dauern.
Wir können natürlich leider keine Diagnose stellen, deswegen gilt was Ihr Urologe sagt. Das Beschriebene halten wir aber für plausibel.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.02.2021, 12:35 Uhr
Antwort

also muss ich jetzt warten und hoffen? Das beunruight mich schon sehr  weil im moment ist nichts wie früher und das war vor 3 Wochen wie lange soll das noch dauern? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.02.2021, 15:14 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

genau, der Körper muss das leider selbst reparieren.
Insgesamt kann das schon bis zu einem Viertel Jahr dauern, das lässt sich aber leider nicht richtig abschätzen.
Wichtig ist, dass Sie sich nicht unter Druck setzen. Wenn der Urologe Sie untersucht hat, ist alles gut.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nochmals weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
23.02.2021, 16:14 Uhr
Antwort

viertel jahr sind 3 monate so lange muss ich also warten? Können da verklebungen verkrümmungen und verhärtungen entstehen? 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Erektionsstörungen
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.