Avatar

flocker und unverdauter Stuhl

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Durchfall/Übelkeit | Expertenfrage an Experte-Ohlert

01.08.2013 | 19:57 Uhr

Ich bin völlig verzweifelt.
Seit zwei Wochen habe ich Bauchschmerzen, Übelkeit und sehr weichen flockigen unverdauten Stuhl der auch noch übel riecht.
Ich nehme nun seit einer Woche 2x1 Perenterol und halte strenge Diät. ( Anordnung vom HA)
Ich trau mich kaum aus dem Haus. Wenn ich morgens aufstehe brauche ich 1,5 Std bevor ich zu Arbeit fahren kann damit ich mind drei mal auf der Toilette gewesen bin.
Ich bin mit meinen Kräften ziemlich am Ende...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
06.08.2013, 06:30 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

Akute Durchfälle sind in vielen Fällen durch virale oder bakterielle Infekte bedingt. Die Spontanheilungsrate ist außerordentlich hoch. Ob eine spezielle Ernährung zu einer Beschleunigung der Ausheilung des Krankheitsbildes führt, ist umstritten. Viele der angebotenen Medikamente vermögen den Krankheitsverlauf nur in geringer Weise zu beeinflussen. Eine Antibiotikatherapie ist in den meisten Fällen nicht erforderlich, sondern sogar eher kontraindiziert. Kommt es zu keiner Spontanheilung, so kann eine bakterielle Untersuchung des Stuhls eventuell Klarheit über die Ursachen geben.
Mitunter muss man aber auch daran denken, dass sich eine chronische Darmerkrankung (also keine akute Erkrankung!) Nun einmal zu einem bestimmten Zeitpunkt erstmals manifestiert. Mit anderen Worten: auch an chronisch entzündliche Darmerkrankungen (also an eine Erstmanifestation einer solchen Erkrankung) muss man beizeiten denken.

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.