Avatar

Morgens sehr weicher Stuhl und nachmittags harter Stuhl

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Durchfall/Übelkeit | Expertenfrage

10.01.2022 | 13:18 Uhr

Guten Tag,

Ich hätte ein Frage bzgl. abwechselnd zu weichem und zu hartem Stuhl bzw. was ich dagegen tun kann. Und zwar bin ich Reizdarmpatientin und habe 3 mal täglich Stuhlgang - immer nach dem Aufstehen, dann nach dem Frühstück und dann nach dem Mittagessen. Ich nehme täglich Flohsamenschalen, ernähre mich gesund und lasse triggernde Lebensmittel weg.
Die Flohsamen helfen mir eigentlich sehr gut, aber phasenweise, wie z.B. jetzt wieder seit ca. einer einer Woche, habe ich morgens zwei mal sehr weichen, explosionsartigen Stuhlgang und dann nachmittags sehr harten Stuhlgang. Dieses mal kamen die ganzen Symptome nachdem ich versehentlich vor einer Woche ein Milchprodukt, das ich nicht vertrage, gegessen habe.
Der springende Punkt ist, dass ich meinem Gefühl nach grundsätzlich genug Wasser im Darm hätte, aber mein Darm dieses Wasser morgens schlagartig 'verpulvert', sodass mein Darm dann am Nachmittag nur kaum mehr Wasser hat!!!! Bzw. vermute ich, dass mein Elektrolythaushalt gestört ist.

Der sehr harte, unangenehme Stuhlgang am Nachmittag stört mich sehr. Was kann ich dagegen tun? Wie kann ich verhindern, dass mein Darm morgens das ganze Wasser abgibt und dann nachmittag gefühlt gar keines mehr hat? Wie kann ich die Balance wiederherstellen?

Wichtig zu erwähnen ist auch, dass ich definitiv genug trinke und mich wie gesagt ausgewogen ernähre. Ich habe schon unzählige Magnesiumpräparate, Leinsamen, Macrogol usw. probiert, aber die haben entweder gar nicht geholfen oder den morgendlichen weichen Stuhl noch weicher gemacht, sodass der harte Stuhlgang noch härter geworden ist.

Ich würde mich über eine Antwort freuen! Liebe Grüße!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
14.01.2022, 07:32 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 das Charakteristikum des Reizdarms ist es, dass Beschwerden vorliegen, jedoch keine pathologischen (greifbaren) Befunde nachgewiesen werden können. Es handelt sich also um eine sogenannte „funktionelle“ Störung. Mitunter werden die funktionellen Störungen auch dem psychiatrischen Fachgebiet zugerechnet.

Dies alles beinhaltet, dass eine therapeutische Empfehlung nicht allgemeingültig gegeben werden kann. Denn gerade auch bei Fragen des Stuhlganges spielt die Selbstbeobachtung eine nicht unerhebliche Rolle. Was die eine Person als „auffällig“ empfindet lässt die andere Person als bedeutungslos durchgehen usw.
Flohsamen sind bei vielen Stuhl Unregelmäßigkeiten eine gute Option. Bewegung, Normalisierung des Körpergewichtes, ballaststoffreiche Ernährung sind andere Optionen, die vielen Personen helfen. Um eine Störung des Elektrolythaushaltes abzuklären bedarf es relativ wenig Aufwandes: eine Blutentnahme Mitbestimmung der Elektrolyte ist in der Regel völlig ausreichend. Dies alles sollte gegebenenfalls mit den behandelnden Ärzten einmal besprochen werden.

Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen -
das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

 

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.