Avatar

Meine Symptome! Nach Analfissur Verdauungsbeschwerden

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Durchfall/Übelkeit | Expertenfrage

08.05.2020 | 15:07 Uhr

Hallo!

Ich bin w/17 Jahre und litt vor ca. 2 Wochen an einerAnalfissur.
Ich konnte vor Schmerzen nicht mehr zur Toilette gehen (ca. 5 Tage) und nachdem ich dann per Infusion Abführmittel usw bekommen habe, ging's mir besser. Ich konzentriere mich nun darauf einen weichen Stuhl zu behalten. Bisher klappt das auch gut und meine Schmerzen sind eigentlich gar nicht mehr da. Nur mein Problem ist, dass ich seitdem ca. 3 mal täglich Stuhlgang ;habe. Der Stuhlgang ist sehr weich und einfach auszuscheiden (hab eine Ernährungsumstellung gemacht, trinke 2 Liter pro Tag, viele Vollkornprodukte) doch von mal zu mal scheide ich keine "längliche Wurst" mehr aus, sondern beim 2 . oder 3. mal nur noch so einzelne breiige Stückchen (hat aber eine normale Farbe ohne& Blut)
Doch nun ist mir zudem aufgefallen, dass mein Stuhl eher schmaler ist als sonst... bin dann im Internet natürlich auf den sogenannten Bleistiftuhl gestoßen (ganz so dünn wie ein Bleistift nicht, aber halt schmal). Und habe mich total erschrocken, dass das wohl nur mi Darmkrebs (bin familiär vorbelastet: Mein Vater hat mit 53 einen Darmpolypen entfernt bekommen) zusammenhängen kann. Jetzt weiß ich nicht, ob ich wieder ins Krankenhaus gehen soll und mach mir schreckliche Sorgen. Mein Analbereich wurde ja abgetastet und die Ärzte konnte so ohne weiteres nicht auffälliges finden.
Und meinten, dass sie wegen meines Alters auch schlimmeres ausschließen. Aber das kann man doch jetzt nicht so einfach hinnehmen, oder? 

weitere Symptome: nach dem ich mein Abführmittel bekam, war relativ viel Blut in der hellrotes Blut in Toilettenschüssel. Danach hat es aber nie wieder geblutet.

Jetzt würde ich Sie gerne um ihre Einschätzung bitten.

Danke im Voraus!!


08.05.2020 15:50 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
11.05.2020, 16:40 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 eine Analfissur hat mit Polypen im Darm nichts zu tun. Es handelt sich um zwei unabhängige Krankheitsbilder. Polypen im Darm können zwar prinzipiell in jedem Lebensalter auftreten, man kann aber allgemeingültig sagen, dass es sich um eine Erkrankung handelt, die im fortgeschrittenen Lebensalter häufiger auftritt.

Mit anderen Worten: eine Darmspiegelung bei einem jungen Menschen, um einen Polypen zu suchen, für den es gegebenenfalls gar keinen Hinweis gibt, wird im allgemeinen keine gute Idee sein. Denn man muss berücksichtigen, dass eine Darmspiegelung zwar ein sehr sicheres, aber keineswegs völlig Risiko-freies Verfahren ist

 

Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen -
das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.