Avatar

erhöhter Nüchternblutzucker

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Diabetes | Expertenfrage

17.07.2020 | 07:58 Uhr

Hallo,

da ich vor 7 Jahren Schwangerschaftsdiabetes hatte, kontrolliere ich seitdem hin und wieder die Werte (Einmal im Jahr soll auch der Langzweitwert beim Arzt kontrolliert werden)

Ich stelle fest, dass ich morgens meist Werte um 6,2 habe, der Langzeitwert lag zuletzt bei 5,4. (4,3-6,4). Nach dem Essen gehen die Werte auch kaum hoch, zum Teil sind sie im Laufe des Tages niedriger als morgens.

Sind die Morgenwerte bedenklich, wenn der Langzeitwert in Ordnung ist?

Mit freundlichen Grüßen

makiki

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.07.2020, 12:29 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo makiki1,

Welchen Wert messen Sie denn morgens? Messen Sie ihn nüchtern? Was ist die Einheit bei Ihrer Messung und was legt Ihr Gerät als Referenzbereich fest? Welches Gerät verwenden Sie?

Der Langzeitwert (vermutlich der HbA1c) liegt mit 5,4% im Normbereich.

Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Diabetes
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.