Avatar

Wassereinlagerung in Brüsten

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Brustoperation und Implantate | Expertenfrage an Experte-Rabe

22.02.2021 | 00:28 Uhr

Hallo liebe Experten!

Aufgrund von Brustkrebs wurden mir die Brüste abgenommen und durch Silikon ersetzt. Als ich vor einer Woche zur Nachkontrolle bei meinem behandelten Arzt war, meinte er das ich Wassereinlagerung in den Brüsten habe. Dies dürfte nicht schlimmer werden und wenn doch, sollte ich vorbeikommen. Mein regulären Termin, habe ich am 03.03.2021. Ich selbst hatte das Wasser gar nicht mitbekommen und kann nicht einschätzen ob es mehr oder weniger wird. Kann mir jemand erklären woran ich dies erkenne? Ich möchte meinen Arzt nicht nerven und sinnfreie Besuche abstatten. Ich habe auch ganz schöne Schmerzen und schlafe nachts nicht. Ich denke die Schmerzen sind aber normal bei so einer Operation.

 

Ich danke vielmals im Voraus.

 

Herzliche Grüße

Sabine

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Rabe
Beitrag melden
22.02.2021, 12:32 Uhr
Antwort von Experte-Rabe

Hallo

 

bei der Flüssigkeitsansammlung dürfte es sich um ein Serom handeln. Dabei handelt es sich um eine postoperativ durchaus typische Folge. Manchmal bleiben daher Wunddrainagen länger liegen, um einem Flüssigkeitsverbleib in der Wunde vorzubeugen. Solche Schwellungen heilen meist auch von selbst wieder ab.

Solange Sie das nicht weiter beeinträchtigt, vielleicht sogar prall werden sollte, dürfte der reguläre Kontrolltermin in 10 Tagen ausreichen. Sollte die Serombildung jedoch zunehmen, sollten Sie sich wieder bei Ihrem behandlenden Arzt melden. Bei Bedarf ließe sich die Flüssigkeit dann punktieren. 

Alles Gute

Hans-Jürgen Rabe

-Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie-

Moser-Kliniken

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.