Avatar

Röntgenbild kann man so und so interpretieren ?

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Bronchitis/Husten | Expertenfrage

24.07.2011 | 03:13 Uhr

Guten Tag Dr. Barcok!
Ich habe letztens beim Lungenfacharzt gesagt bekommen dass man Röntgenbilder so und so interpretieren kann. Ich war dort, weil ich Husten habe, der einfach nicht weggehen will. Ich wurde dazu nochmal zu einer Differentialdiagnose geschickt, da ich letztes Jahr beim Lungenfacharzt gesagt bekommen habe es wäre alles ok auf dem Röntgenbild und als ich klagte, dass ich keine Luft bekomme, sagte er da müsse ich halt abnehmen, worauf ich total verdattert war, weil ich so etwas noch nicht erlebt hatte (?). Als dann der Bericht bei meinem Hausarzt eintraf, sagte mir dieser, es wäre darin erwähnt, dass auf dem Röntgenbild eine Bronchitis zu sehen sei, worauf ich noch irritierter war und ihm erzählte was ich gesagt bekommen habe.
Das gesundheitliche hat sich jetzt zum Glück geklärt, ich war nochmal zu genaueren Untersuchungen auch mit Bronchoskopie und dabei hat sich herausgestellt, dass ich einen Infekt mit e coli auf der Lunge habe, was sehr ungewöhnlich sein soll, aber ich bekomme jetzt ein Antibiotika und es scheint anzuschlagen.
Ich habe jetzt aber doch 2 Fragen, da ich doch etwas irritiert bin...
Zum einen, ist es wirklich so, dass Röntgenbilder von Arzt zu Arzt unterschiedlich interpretiert werden können. Ich dachte immer diese wären etwas objektives ?
Können sie mir erklären, weshalb man eine Bronchitis rumschleppen kann, ohne dass sich im Blutbild etwas zeigt, oder kann dies an diesem ungewöhnlichen Erreger liegen?
Und zum Dritten, wie kommt ein e coli Erreger auf die Lunge, kann ich mir das bei der Arbeit einkassiert haben(ich arbeite in einem Behindertenheim, teilweise auch mit Pflegeaufgaben)?
Ich hoffe sie können mir etwas davon beantworten, ich versuche es einfach.
Vielen Dank,
D.K.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
24.07.2011, 11:54 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,
die Beschreibung eines Röntgenbildes ist leider eine sehr subjektive Angelegenheit, zumindest, wenn es darum geht, ob etwa Bronchien vielleicht ein bisschen auffällig sind oder nicht. Eine Pneumonie allerdings oder ein Tumor lassen sich ohne wenn und aber beschreiben. Zu Recht fragen Sie, ob eine bakt. Bronchitis ohne Blutbildveränderungen auftreten kann. Ich persönlich setze Antibiotika nur ein, wenn eindeutige Blutveränderungen vorhanden sind. Coli-Bakterien sind normale Darmbewohner, die überall im Mund vorhanden sind und die die tatsächlich als sehr ungewöhnliche Bronchitiserreger bezeichnen würde. In der Regel sind für eine Bronchitis Viren verantwortlich.

mfg

Dr. Barczok

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.