Avatar

Verdauungsprobleme - Ursache?

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Blähungen | Expertenfrage

20.01.2021 | 15:39 Uhr

Hallo,

ich (M / 26) habe seit mehreren Jahren Verdauungsprobleme. Obwohl ich mich (nach meiner Einschätzung) gesund und ausgeglichen ernähre, habe ich nach dem Essen oft das Problem, dass sich mein Magen weiterhin leer anfühlt. Ich habe zwar eine Art Sättigungsgefühl, dass ich nicht mehr essen kann, mein Magen fühlt sich aber dennoch so an, dass ich nicht viel gegessen hätte. Nach ca. 1 Stunde merke ich dann meist wie mein Magen / Darm "arbeitet" und es rumort bis ich Stuhlgang bekomme, der im Laufe des Tages recht häufig auftrifft. Danach fühlt sich mein Magen erst recht leer an. Dies führt zu einem ständigen Hungergefühl und Energielosigkeit. Mir fehlt die Kraft / Konzentration aktiv zu sein, stattdessen denke ich nur daran wieder zu essen. Trotz des Leeregefühls bekomme ich aber dann nicht immer etwas runter, da ich nicht wirklich Hunger habe, sondern eben mehr das Leeregefühl. Auch Blähungen treten häufiger auf.

Trotz diesen Problemen habe ich in den letzten Monate allerdings Gewicht zugenommen (absichtlich; Muskeln durch Krafttraining), daher denke ich, dass es nicht an zu wenig Essen liegt. Die Probleme traten aber auch schon davor auf.

Mein Hausarzt hat ein Blutbild erstellt bei dem alle Werte gut waren. Weiter konnte er mir keinen Rat geben. Da ich seit vielen Jahren an einer Beckenverwringung und daraus resultierenden Rückenschmerzen leide, ist eine Vermutung von mir, dass sich dies evtl. auch auf den Magen / Darm auswirken könnte? 

Ich würde mich über eine Rückmeldun sehr freuen, woran die geschilderten Probleme liegen könnten, da mir mein Hausarzt nicht weiter helfen konnte. Vielen Dank!

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
21.01.2021, 06:55 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 zwar können sehr extreme Veränderungen des Skeletts durchaus Rückwirkungen auf die anatomische Lage des Magens und des Darms haben und damit auch auf die Funktion, allerdings bedarf es schon einer wirklich sehr ausgeprägten, extremen Deformierung, um derartiges zu bewirken.

Ansonsten muss man natürlich auch bedenken, dass bei einem Krafttraining, welches zu einem Muskelzuwachs führt der Bedarf an Nahrung (Kalorien) gegenüber dem Zustand, wie er vor dem Krafttraining war, erhöht sein kann. Alleine dieser Umstand vermag gegebenenfalls im allgemeinen den Nahrungsbedarf (Hunger) zu steigern.

Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen -
das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.