Avatar

Retinoblastom - erbrechen und Schlafstörungen?

Kategorie: Augen » Expertenrat Augenheilkunde | Expertenfrage

19.04.2022 | 19:21 Uhr

Hallo,

eine Sehnerv Untersuchung konnte bei meinem 20 Monate altem Kind bisher noch nicht durchgeführt werden. Sie schielt viel, seit etwa dem 5. LM ist aktuell 20 LM alt. Unsere Augenärztin meint,wenn sie soetwas hätte, könnte sie nicht liegen wegen dem Druck im Kopf und würde sich oft erbrechen. Stimmt das?

Wäre es beim retinoblastom ein dauerhaftes Schielen?

 

Vielen Dank 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Thelen
Beitrag melden
20.04.2022, 07:41 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

Lieber Patient,

ein dauerhaftes Schielen beim Retinoblastom liegt nicht grundsätzlich vor, allerdings kann man an den Reflektionen der Pupille beim Lichteinfall zumindest grob diese Erkrankung ausschließen.

Herzlichst Ulrich Thelen

Beitrag melden
20.04.2022, 14:46 Uhr
Kommentar

Hallo, 

vielen Dank für Ihre Antwort. 

Ist es denn wahrscheinlich, dass ein 20 Monate altes Kind, welches seit dem 5. Monat häufig schielt auf einem Auge, soetwas hat?

Ich habe gelesen, dass es sehr schnell wächst, da müssten doch dann schon andere Symptome vorhanden sein oder? 

Der Sehnerv konnte leider wegen Abwehr noch nicht untersucht werden bzw als es noch hätte gehen können, hatte der ehemalige Augenarzt es nicht durchgeführt.

Meinen Sie mit dem Lichteinfall, bei normalem Licht oder Blitzlicht beim Foto? 

 

Experte-Thelen
Beitrag melden
20.04.2022, 15:40 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

.....man sollte in jedem Fall die anatomische Strukturen untersuchen wenn nötig mit zuvor erweiterten Pupillen....

Beitrag melden
20.04.2022, 16:24 Uhr
Kommentar

Vielen Dank

Avatar
Beitrag melden
20.04.2022, 16:36 Uhr
Antwort

 

Aber Ruhe lässt es mir jetzt doch nicht.

Wären da inzwischen schon andere Symptome?

 

Termine in der sehschule einer Uniklinik haben wir bereits

Experte-Thelen
Beitrag melden
20.04.2022, 16:45 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

...das Retinoblastom ist eine seltene Erkrankung, es ist gut das sie einen Termin in der Sehschule einer Universitäts Augenklinik vereinbart haben.....

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.