Avatar

Bindehautentzündung....

Kategorie: Augen » Expertenrat Augenheilkunde | Expertenfrage an Experte-Thelen

05.01.2013 | 17:53 Uhr

Hallo,
ich brauche dringend Ihre Hilfe. Hatt vor 2 Wochen einen kleinen schwarzen Gegenstand im Auge, der mir dann von einem Augenarzt entfernt wurde. Zur Vorsorge, dass sich kein Infekt bildet bekam ich Hylo vision. Dem Auge fehlte dann eig. nichts mehr. Aber 5 Tage später kam ich morgens auf und mein Auge war rot und leicht geschwollen. Darauf hin ging ich wieder zu einem Augenarzt und bekam die Diagnose Bindehautentzündung, die mit Dexa Gentamicin behandelt wurde (5 Tage eingenommen). Leider wurde es innerhalb der 5 Tage nicht besser, im Gegenteil mein Auge schwoll oben am Augenlied und auch unten wahnsinnig an, so dass ich es kaum noch öffnen konnte... Daraufhin bin ich vorgestern wieder zum Arzt, der dann die Diagnose stellte, dass ich Allergisch darauf reagieren würde und verschrieb mir Dexa Edo. Diese Tropfen tat ich mir dann noch gleich am Abend rein und das Resultat am nächsten Tag - noch ein schlimmer geschollenes Auge. Daraufhin holte ich mir noch einen 2 Rat bei einem anderen Augenarzt, der die Diagnose Keratokonjunktivitis epidemica stellte und gleich noch dazu eine Hornhautentzündung (mittlerweile hatte ich auch noch ein 2. rotes Auge) und verschrieb mir daraufhin Lacri-Vision und Kanamycin-POS. Naja das Resultat - meinem Auge geht es heute noch schlechter.... Bin total verzweifelt - habe selbst schon Quarkumschläge, Gurkenscheiben, Augen mit warmen Wasser spülen und Kältekompressen gegen die Schwellung versucht - leider ohne Erfolg. Soll ich das Antibiotika weiter nehmen oder aufhören - wie soll ich überhaupt weiter verfahren?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Thelen
Beitrag melden
06.01.2013, 09:38 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

Lieber Patient,
Ja das ist ziemlich blöd gelaufen allerdings glaube ich dass es sich wohl nach dem Fremdkörper um eine ansteckende Bindehaut-Hornhautentzündung handelt. Ich würde mir Floxal Edo Augentropfen und Dexa sine Augentropfen verschreiben lassen und beide 3 mal täglich für 10 Tage anwesenden.
Herzliche Grüsse von Ulrich Thelen

Beitrag melden
06.01.2013, 09:54 Uhr
Kommentar

Sehr geehrter herr thelen. Leider bin ich auf floxal hoch allergisch. Kann man vll. Meine bindehautentzündung nicht ganz ohne antibiotika behandeln, auch wenn es etwas länger dauert?

Experte-Thelen
Beitrag melden
06.01.2013, 10:59 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

Lieber Patient,
Das wundert mich eigentlich denn ich Regel ist man auf die Konservierungsmittel allergisch und nicht auf den Wirkstoff.. Eine errgegerbedingte Entzündung kann man eigentlich nur mit entsprechenden Wirkstoffen behandeln oder man muss halt Geduld haben und auf eine zügige Selbstheilung hoffen.
Herzliche Grüsse von Ulrich Thelen

Beitrag melden
06.01.2013, 16:47 Uhr
Kommentar

Hallo Lisa,

deine Krankengeschichte ähnelt ja sehr stark der meinen!
Ich hatte nach einer Operation am grauen Star die gleichen Symptome wie du, fünf Tage lang habe die Ärzte mich wegen trockener Hornhaut und/oder allergischer Reaktion behandelt, bis schließlich herauskam, dass es sich um eine Infektion mit Adenoviren, also der besagten Keratokonjunktivitis epidemica, auch Augengrippe genannt, handelt. Die Inkukbationzeit passt auch zu deiner Beschreibung. Gegen Viren hilft gar nichts, nur abwarten und das Immunsystem stärken (viel Schlaf, viel frische Luft, viel Obst und Gemüse). Ich habe zusätzlich Orthomol und Vitamin C + Zink genommen. Die Viren sind extrem ansteckend und sehr resistent, du solltest also in der Famlie sehr vorsichtig sein (so oft wie möglich Hände waschen) und ansonsten während der Ansteckungszeit (ungefähr zwei Wochen nach den ersten Symptomen) Menschen so gut es geht meiden.
Antibiotika kann man zur Vorbeugung einer Superinfektion nehmen, habe ich nicht gemacht, weil ich darauf mit stark brennenden Augen reagiert habe.
Mein Augenarzt hat mir Virgan-Salbe verordnet (ist zwar eigentlich ein Mittel gegen Herpes-Viren, welches nicht gegen Adenoviren wirkt, soll aber die Gefahr der Hornhauteintrübung durch Narbenbildung verkleinern). Ob das bei mir funktioniert hat, kann ich noch nicht sagen, weil mein Augenarzt noch in Urlaub ist.
Zur Linderung der Beschwerden bin ich ganz gut mit Corneregel klar gekommen. Jetzt nehme ich zur Glättung und Pflege der Hornhaut noch VitA.POS-Salbe. Während der akuten Phase hat es mir sehr gut getan, draußen an der kalten, frischen Luft zu sein. Bin viel durch den Wald gelaufen, immer in ausreichender Entfernung zu anderen Menschen.

Die sogenannte Augengrippe grassiert ja im Augenblick. Kenne inzwischen viele, die sich angesteckt haben, nicht wenige auch mit großer Wahrscheinlichkeit bei ihrem Augenarzt. Bei mir haben die akuten Beschwerden drei Wochen gedauert, habe aber jetzt immer noch Probleme mit gereizten und geröteten Augen.

Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen und gute Besserung, es dauert zwar, es es geht von alleine wieder weg!
LG
MariaM.

Beitrag melden
06.01.2013, 16:52 Uhr
Kommentar

Nachtrag:
Was mir gerade noch eingefallen ist:
Dexa Edo ist ein Cortison-Präparat, welches immunsuppressiv wirkt, also bei einer Vireninfektion auf keinen Fall verwendet werden darf (sogenannte Kontraindikation).
Ich hatte auch Dexa Edo nach meiner Operation genommen, musste es aber sofort absetzen, nachdem die Infektion mit Adenoviren diagnostiziert war.
LG
MariaM.

Experte-Thelen
Beitrag melden
07.01.2013, 07:03 Uhr
Antwort von Experte-Thelen

Liebe Lisa,
sie sollten sich hier auf Expertenmeinungen verlassen, denn Dexa Edo darf um die Symptome der Infektion mit u.a. Adenoviren zu lindern definitiv gegeben werden und ist bei Herpes Infektionen mit Vorsicht zu geniessen.
Herzliche Grüße von Ulrich Thelen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.