Avatar

Wirklich allergisch?

Kategorie: Allergien » Expertenrat Allergie | Expertenfrage

10.02.2020 | 10:35 Uhr

Hallo,

Zu mir, ich bin 38 Jahre alt und habe seit 2 Jahren viele Allergien entwickelt. Heuschnupfen, gegen Gräser, Getreide und einige Bäume,  Hausstaub und sogar eine Kstzenhaarallergie. Allerdings habe ich 3 Katzen. Teilweise sind die schon 10 Jahre bei mir. Habe allerdings keine Symptome. Kein Kratzen im Hals, kein Naselaufen.. zumindest nicht speziell bei den Katzen. Mein IgE wert wurde mal untersucht, der steht momentan bei knapp 400. Da mein Arzt keinen Nahrungstest machen wollte habe privat einen IgE und IgG Test machen lassen... das der IgG test eher untuverlässig ist habe ich gelesen. Da ich aber oft Bsuchschmerzen und Probleme mit dem Stuhlgang habe, habe ich es machen lassen.

Was mich geschockt hat, war der IgE Test. Da kam raus das mein Wert bei Weizen, Garnele und Mandel leicht erhöht war und bei Fleischmix (Rind, Schwein, Lamm, Huhn) deutlich positiv war. Ich esse viel Fleisch. Habe aber nie eine Sofortreaktion. Gestern habe ich mal drauf geachtet und habe Schwein gegessen. Das gibt es nicht oft bei uns da ich Schwein nicht mag. Jedenfalls hat danach meine Wange gejuckt. Bei Rind ist mir das noch nie aufgefallen. Und wir essen viel Rind..1 bis 2 mal die Woche. Auch Weizen esse ich oft ohne direkte Reaktion...

Beim Fleischmix würde mich jetzt interessieren, habe ich da dann auf alles reagiert oder kann es sein das ich nur auf eine Fleischsorte reagiert habe? 

Sollte ich die Lebensmittel dann meiden, Garnele, Weizen alle Fleischsorten??

Vielen Dank schonmal

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
10.02.2020, 23:18 Uhr
Antwort von Experte-Barczok
Hallo,
halten wir fest: Sie sind auf jeden Fall Allergikerin und auch wenn sie schreiben, dass sie auf Ihre Katze nicht reagieren, so sollten Sie jedoch davon ausgehen, dass gerade diese Sensibilisierung auch Teil ihres Beschwerdebildes ist. Zum IgG-Test ist klar zu sagen, dass hiermit seriöse Aussagen nicht gemacht werden können, das haben Sie selbst schon erwähnt. Das IgE ist deutlich erhöht, was auch so zu erwarten ist. Unsinnig ist meines Erachtens der Test auf Fleischmix, auch Weizen, Garnelen und Mandeln hat aus meiner Sicht wenig Relevanz, da nichts davon wirklich mit dem Immunsystem zu tun bekommt. Nahrungsmittelreaktionen sind immer sehr problematisch, da ja nicht Huhn im Blut auftaucht sondern Abbauprodukte, die nach der Verdauung im Magen und im Darm übrig bleiben und extrem abhängig sind davon, was sie beispielsweise auch ansonsten parallel noch essen etc. Deshalb kann man eine Nahrungsmittelreaktion sicher nur beurteilen, wenn man eine sogenannte Provokation durchführt, d. h. aus einer Diät heraus das infrage kommende Lebensmittel isst und schaut, was passiert. Nun schreiben Sie aber gerade, dass nichts passiert außer dass nach Genuss von Schweinefleisch die Wange gejuckt hat. Das wäre aus meiner Sicht keine verwertbare Reaktion. Meine Empfehlung ist daher, behandeln Sie Ihren Heuschnupfen, versuchen Sie gegebenenfalls die Katzenkontakte zu reduzieren aber fangen sie nicht an, unsinnige Diäten zu machen, die am Schluss noch zu Mangelerscheinungen führen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.