Avatar

Granufink femina trotz Erdnuss Allergie?

Kategorie: Allergien » Expertenrat Allergie | Expertenfrage

17.07.2021 | 20:57 Uhr

Liebe Experten, 

ich würde gerne das pflanzliche Mittel Granufink femina nehmen. Allerdings habe ich auf dem Beipackzettel plötzlich gesehen dass man es bei Erdnuss Allergie nicht nehmen darf. Jetzt frage ich mich warum. Denn Erdnuss ist KEIN Bestandteil und es enthält auch keine Spuren davon! 

Kann ich es trotzdem nehmen? Meine Erdnuss Allergie ist auch leicht, dh. Kribbeln und leichtes Brennen. Hätte ich Atemnot von Erdnuss würde ich natürlich nicht auf die Idee kommen das Mittel zu nehmen! 

kann ich ausprobieren ob ich es vertrage? 

Vielen Dank:-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
19.07.2021, 19:29 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir dürfen dazu natürlich nicht raten, ohne Sie selbst untersucht zu haben oder zu kennen. Deswegen raten wir Ihnen, das auch mit Ihrem Hausarzt zu besprechen.
Es kann einfach sein, dass das Mittel "Spuren von Erdnüssen" enthalten kann. Bei schweren Allergikern reicht das dann schon oft für eine lebensbedrohliche Reaktion aus. Wenn Sie aber auf Erdnüsse nicht so stark reagieren, könnte es schon sein, dass Sie das Mittel auch gut vertragen.
Wie schon gesagt, wir können Ihnen hier über das Internet keine klare Empfehlung geben, Ihr Hausarzt kann das aber sicherlich nach kurzer Rücksprache mit gutem Gewissen beantworten. Möglicherweise rät er Ihnen auch, ein Antiallergikum bei einem eventuellen Ausprobieren dabei zu haben.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.