Avatar

Bitte um Hilfe

Kategorie: Allergien » Expertenrat Allergie | Expertenfrage

10.09.2018 | 17:54 Uhr

Es tut mir leid, dass ich hier nochmal Frage. Ich konnte den anderen Beitrag  nicht mehr bearbeiten.

 

Ich hätte noch Fragen, wenn es in einem Befund heißt überbläht handelt es sich hier um Lungenemphysem ?

Ich glaube die Werte für Lungenüberblähung sind

TLC soll 5.63 ist 6.08  108 Prozent

RV soll 1.87 ist 2.59  138.8 Prozent

VC soll 3.68 ist 3.49     94.8 Prozent

RV % TLC soll 34.60 ist 42.64      123.20 Prozent

 

Noch eine letzte Frage, vor 6 Wochen war mein Fev1 Wert 78 Prozent ( mittags um 12.00 Uhr). Diese Woche morgens ( 8.00 Uhr )auf 66 Prozent kann bei Copd der Wert so schwanken in der kurzen Zeit ? Oder gibt es so große Unterschiede zwischen Spirometer und Kabine ?

 

Jetzt kann ich mir aussuchen wer Recht hat. Meine Hausärztin die allergisches Asthma sagt nach 3 Lufus wobei einer auch mit Spray ( vor Spray 78 Prozent Fev1 und nach Spray 83 Prozent) war oder die Lungenfachärztin mit 1 Lungenfunktionstest und der Diagnose Copd 2. 

Vielen lieben dank für ihre Hilfe

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Barczok
Beitrag melden
10.09.2018, 21:00 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,
ich habe die Frage ja bereits an anderer Stelle beantwortet.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

Avatar
Beitrag melden
11.09.2018, 11:57 Uhr
Antwort

Guten Morgen Hr. Dr Barczok,

vielen lieben Dank❤ Ich hatte bei dem anderen Beitrag den RV Wert nicht geschrieben und dachte es wäre der wichtigste Wert.

Hätten Sie vielleicht noch eine Idee was es sein könnte oder was ich testen lassen kann ?

Tatsache ist: Meine Nase geht immer nachmittags zuhause zu. Ich hatte 3 mal zuhause kurze Luftprobleme. Vor 3 Wochen ist mir abends die Zunge angeschwollen. Ich habe das Gefühl, dass die Luftproblem nicht von den Bronchien kommen sondern eher von der Nase.

Die Lungenfunktion wurde ja schon gemacht, wie sie mitbekommen haben.

Gesamt IGE beim Hausarzt waren 238

Sie hat mich zum HNO Arzt geschickt.

Er hat ein Rasttest, ein Histaminintoleranztest sowie auf ödeme getestet, alles negativ. Er meinte heute nur, er wäre mit seinem Latein am Ende, ich müsste jetzt selbst schauen was es ist.

Als Haustier haben wir ein Hund.

Viele liebe Grüße 

Experte-Barczok
Beitrag melden
17.09.2018, 16:56 Uhr
Antwort von Experte-Barczok

Hallo,

ich bitte um Nachsicht, aber die Befundlage wird für mich immer unübersichtlicher. Nach einer Atemwegserkrankung klingen die Symptome nicht, auch Allergien machen nicht mal kurz Atemnot und kurze Zeit später ist wieder alles gut. Immerhin wurde das Thema Allergie mit Rasttest und Histaminintoleranz Test einigermaßen zuverlässig abgeklärt. Ich kann ihn leider auch keinen weiteren Rat mehr erteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Barczok

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.