Avatar

Allergien?

Kategorie: Allergien » Expertenrat Allergie | Expertenfrage

17.07.2022 | 08:40 Uhr

Ich bekomme seit einigen Jahren ein starkes Aufstoßen begleitend mit Heiserkeit, Verschleimung, Asthma probleme, verstopfte Nase , Schleimhautreaktionen Aphten, bei einigen Narhungsmitteln siehe unten. Stiller Reflux oder Allergie? PPI in jeder Dosierung bringen keine Linderung! Ich war schon bei mehreren Ärzten. Keiner kann wirklich helfen. Ich habe u.a. Fibromyalgie aber damit hat das nichts zu tun oder?. Eine Kehlkopf und Magenspiegelung brachte nicht viel Licht in das Dunkle, nur dass der Gastro meinte vermutlich stiller Reflux. Doch PPI helfen nicht egal wie hoch dosiert. Mein Internist meinte es könnte auch eine Allergie sein?

Allergene wurden getestet. Allergisch bin ich auf Roggen, nicht auf Weizen (aber gibt es hier eine Kreuzallergie, weil ich auf Hefeweizen alkoholfrei z.b. so reagiere?) 

Auf Milch gibt es keine IGE Reaktion. 

Folgende Nahrungsmittel lösen die Probleme aus:

-Joghurt (Natur, fettarm!)
-jegliche Art von Essig, Milchsäure z.b. grüne Oliven da ist MIlchsäure drin
-Puddings ohne Zucker (Proteinpuddings , Zutaten u.a. Milchprotein)
-alkoholfreies Weizenbier => Hefe?
- Hefeprodukte wie Pizzabrot oder frische Brötchen etc. (v.a. frische Hefe)
-Kohlensäure (auch cola zero)

Bei Buttermilch, Magerquark (je nach Menge) treten eher weniger Symptome auf.

Daher echt komisch. Liegt das an nicht erkannten Allergien? An stillem Reflux ? Das alles meiden ? Echt schwierig :)

Gruß Fabiano

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
19.07.2022, 13:30 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Fabiano,

das ist eine gute Frage, was da vorliegt, die wir leider auch nicht beantworten können.
Vorstellbar wäre eine Allergie und auch der Reflux, das eine schließt aber das andere nicht aus. Eine Möglichkeit wäre z.B. dass erst Stoffwechselprodukte, die während der Verdauung entstehen, die Beschwerden auslösen. Das ist aber nur eine ziemlich vage Theorie.
Letzenendes wird es wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass Ihnen keiner genau sagen kann, was da vorliegt. Deshalb lässt sich auch wahrscheinlich keine richtige Behandlung finden. Insofern wird es wohl auf das Meiden herauslaufen.
Theoretisch könnte noch die Funktion der Bauchspeicheldrüse z.B. mit einer Stuhlprobe untersucht werden. Die genannten Nahrungsmittel passen aber nicht zu einer Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse, da wären eher andere Nahrungsmittel betroffen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allergie
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.