Avatar

Hilft Akupunktur bei monatelangem Schwindel?

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Akupunktur | Expertenfrage

18.09.2008 | 05:27 Uhr

Hallo,
ich leide seit ca. 16Mon. unter täglichem Schwindel.Es wurden zum dritten mal sämtliches Untersucht:CT und MRT von Kopf,Augenarzt,Blutbild,HNO Arzt,Zahnarzt.. Mein Orthopäde meint es kommt von der HWS.Nun meine Frage: Hilft Akupunktur bei Schwindel?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

15
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
08.10.2008, 09:59 Uhr
Antwort

Nat?rlich kann die Akupunktur aus dem Ruder geratene Energiefl?sse wieder ins Lot bringen. Gerade Schwindel, Kreislaufprobleme Konzentrationsst?rungen, psychische St?rungen sprechen f?r einen Energiemangel, der vielleicht aus ?berarbeitung, oder aber auch anderen Belastungen wie Zahnherden, Unvertr?glichkeit von Zahnmaterialien, Umweltgiften (z.B. PC Bildschirme), Lebens- und Genussmitteln herr?hren kann. Diese Belastungen k?nnen zu Verspannungen und Zirkulationsst?rungen f?hren. Die Akupunktur hilft, diese aufzul?sen und damit die Durchblutung zu verbessern. Wichtig ist, dass keine schulmedizinische Diagnostik vers?umt wird!!!!! Aber da haben Sie ja schon einiges hinter sich. Ich empfehle Ihnen vor der Akupunktur eine aurikulomedizinische Untersuchung von einem erfahrenen diplomierten Akupunkturarzt durchf?hren zu lassen, die eben solche Belastungen und St?rherde herausfiltern kann, um dann gezielter eine Akupunktur durchf?hren zu k?nnen. Mehr zum Thema St?rherde unter www.stoerherd.de . Eine Akupunkturarzt Liste finden Sie unter www.akupunktur-information.de . Alles Gute! Rita Klowersa FA f?r Allgemeinmedizin Naturheilverfahren ? Chirotherapie www.aurikulo.de

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.