Avatar

schwitzen, schwere beine, gelenke.....

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

19.05.2019 | 11:24 Uhr

hallo,

das haben wir hier alles schon oft geschrieben aber ich würde gern noch mal an dieser stelle wissen wem es auch so geht ?

schwitzen bei der kleinsten bewegung/ arbeit im haushalt ( keine hitzewelle) auch keine erschöpfung, einfach nur schwitzen am kopf, stirn und unter der brust. ich bin nicht kaputt mir läuft einfach nur der schweiß von der stirn und die haare sind auch nass. schilddrüse wurde überprüft ok, herz ist auch in ordnung. bin auch nicht ausser puste wenn ich treppen steige oder bekomm davon herzrasen. die beine bzw knie fühlen sich schwer an besonderst um die knie, hab aber kein wasser sprich beim reindrücken mit dem finger dellen.

wer das auch haben sollte, würdet ihr mir ma bitte beschreiben wie ihr das empfindet ? am knie z.B sieht das aus als wäre das " fett" von oben nach unten gesackt und hat sich um das knie drum rum gesammelt. natürlich weiß ich das man mit 82 kilo keine super schlanken beine mehr hat. aber das sieht so bescheuchert aus wenn ich von oben auf meine knie/ kniekehle  schaue. ständig muss ich meine hände eincremen weil sie sofort furz trocken werden, sich schälen, blsen bilden oder diese trockenen hautstellen die aussehen wie eine landkarte. augen trocken ? lid zuckt oben links, dafür nehm ich shcon jeden tag magnesium weil ich auch waden krämpfe habe. vermutlich auch weil ich soviel schwitze und deshalb zur zeit soviel magnesium nehmen muss. hat jemand von euch das auch so oder ähnlich und kann ihre gedanken dazu mitteilen ? ich wäre wirklich sehr dankbar. man denkt ja nun wirklich immer öfter ob man noch normal ist.

Vielen dank vorab heidi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
19.05.2019, 17:35 Uhr
Antwort

Hallo Heidi!

An manchen Tagen schwitze ich auch wie ein Büffel bei der Hausarbeit. Und dafür brauche ich keine fünfundzwanzig Grad draußen. Leider kenne ich die schweren Beine auch. Meine Knie machen mir Probleme, meistens an den Innenseiten. Vorhin lag ich auf dem Sofa, da schoss ein komischer Schmerz hinten durch meinen Oberschenkel, bis in den Fuß, an dem mir heute auch noch die Zehen weh tun. Eigentlich auch die Fußsohlen. Natürlich stand ich sofort kerzengerade vor dem Sofa. Vor ein paar Tagen stehe ich am Waschbecken und habe plötzlich das Gefühl, als würde mich eine Biene in die kleinen Zehen stechen. Habe sofort meine Schlappen weggeschossen, den Strumpf ausgezogen und nachgeguckt. War aber nichts. Jetzt wird es lustig, dachte ich. Geisterbienen.

Na ja, unser Körper verändert sich nun mal. Nichts sitzt mehr da, wo es sitzen sollte. Meine Freundinnen sind zum Teil älter und ich habe von ihnen gelernt. Heimlich natürlich.  Ich meine, was alles kommen kann. Aber auch sie haben sich verändert in all den Jahren. Mehr Busen, mehr Bauch, schlaffe Oberarme etc. Da mache ich mir auch nichts vor, was meine weitere Entwicklung betrifft.

Das Thema trockene Hände, ist auch gerade ein Thema, denn egal ob ich creme oder nicht, sie bleiben trocken. Vor ein paar Tagen hat meine Schwiegertochter mir geholfen Wäsche zu hängen (wir standen in der Sonne) Da hatten wir beide ganz trockene Hände danach. Meine Schwiegertochter meinte, die Sonne ist so aggressiv, dass die Feuchtigkeit der Haut sofort verdampft. So ganz abwegig ist das ja nicht.

Liebe Heidi, im Kopf sind wir noch zwanzig oder dreißig, aber der Körper spricht eine andere Sprache. Wir waren im März eine Woche bei unserem Sohn in Berlin und ich hatte nichts. Psychisch ging es mir gut und nichts tat mir weh. Bestimmt, weil ich nicht nachgedacht habe und es einfach nur schön war.

Wünsche dir einen schönen Restsonntag. LG … Sale :ROSE:

Beitrag melden
19.05.2019, 19:04 Uhr
Kommentar

hallo sale,

die sonne ist ja wirklich aggresiv nur das die feuchtigkeit der haut von ihr sozusagen aufgezogen wird bzw werden kann ... ? ich meine, es gibt nichts was es nicht gibt und das was wir gerade durchmachen würde auch keiner glauben der es nicht selber hat und kennt- das ist echt schlimm mit der haut zur zeit. cremen und trocken, cremen und trocken, wahnsinn.

dir auch einen schönen restsonntag und vielen dank für die rückemeldung :-) 

Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 15:30 Uhr
Antwort

Hallo Heidi,

kenne ich sehr gut. Mir tun meine Beine ab Po abwärts oft weh wie bei einer Grippe mit Gliederschmerzen, ohne dass ich aber krank bin. Ist so ein mattes schweres Gefühl, als ob man Marathon gelaufen wäre. Ich habe auch schon oft an Fibromyalgie gedacht, weil man ja immer Erklärungen sucht. Bei einer Ex-Kollegin von mir begann die Fibro genau mit diesen schweren Beinen und dehalb kam ich darauf, aber das ist sicher nur mal wieder Einbildung. Zur Zeit plagen mich zusätzlich Sprunggelenkschmerzen, die über Nacht gekommen sind. Auf jeden Fall fühle ich mich konditionell und kraftmäßig seit Monaten wie eine 80-Jährige - schrecklich. Versuche es derzeit mit schluckweisem Trinken von abgekochtem Wasser (ayurvedisch), warte aber noch auf Wirkung (soll bis zu 3 Monate dauern und die Geduld habe ich vermutlich wieder nicht). Und Curcumin (Gewürz) möchte ich ausprobieren, was bei Gelenkbeschwerden grundsätzlich helfen soll.

Schweissausbrüche habe ich auch wie du sehr oft. Manchmal sogar einfach beim Essen ohne jegliche körperliche Anstrengung. Bei mir ist es besonders schlimm im Nacken und am Hals. Der Spuk dauert dann ca. 2-5 Min.. 

Alles aber laut vielen unserer Leidensgenossinnen völlig normal in den WJ, also Kopf hoch und durch (habe allerdings erst ca. 6 Jahre von den erwarteten 15 Jahren hinter mir).

Liebe Grüße von Simu.

 

Beitrag melden
20.05.2019, 22:05 Uhr
Kommentar

guten abend simu,

ja beim essen hab ich das auch :( fibromyalgien schließe ich aus das passt einfach nicht und auch sonst nichts schlimmes. herz wird jeden tag getestet und da ich ein straffes programm auf arbeit habe würde ich das bemerken oder mein HA hätte da schon reagiert.

wie gesagt, der schweiß läuft aber heute z.B nicht SO schlimm. durhc war ich auch aber eben nur halb durch  :D das dauert  ein paar minuten oder is zu einer halben stude wo ich mich wieder abklimatisiert habe.

ich hab nun schon fast 22 jahre :( das war der anfang mit angst und panik, herzrasen, haarausfall z.B und dann ab 2011  anderes wie das jetzt...

LG heidi

Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 20:54 Uhr
Antwort

Ich kenne das mit den Gliederschmerzen auch zur Zeit quängelt auch der Rücken.  Abends ist es bei mir am schlimmsten.  Ich glaube wenn ich keinen Sport treiben würde wäre ich ganz steif

Avatar
Beitrag melden
20.05.2019, 21:35 Uhr
Antwort

Hallo Heidi,

ich schwitze auch sehr schnell auch wenn ich nichts mache.Ich verstehe Deinen Frust sehr sehr gut.Mich nervt es auch total und es ist richtig unangenehm.Ich nehme Salbeitabletten und trinke Salbeitee........habe also leider auch kein Allerweltsmittel.%)Ich denke auch durch das Schwitzen brauchen wir genügend Magnesium.

Mein Körper fühlt sich auch alt an.Am Schlimmsten ist mein Rücken.Bin ja schon länger bei der Physio.Meine Faszien bringen mich noch um den Verstand.:HEADSHOT:Das glaubt echt keiner,mal zwickt es da und am anderen Tag an einer anderen Stelle.Letzte Woche hatte ich solche Schmerzen und Frust dass ich bei der Physio geweint habe.Ich habe mir jetzt Silikoncups gekauft,damit Schröpft man.Darf ja leider keine Werbung machen,schau doch mal bei Google : Cupping,die neue Methode zum Lösen der Faszien.;-)Ich habe auch schreckliche Dellen an den Oberschenkeln bekommen,das Bindegewebe wird einfach schwächer.%)

Ja der Körper verändert sich auf einmal ganz schnell.

Wir müssen irgendwie durchhalten.

Liebe Grüsse von Düsi:ROSE:

Beitrag melden
20.05.2019, 21:56 Uhr
Kommentar

guten abend düsi,

salbei tee trinke ich auch jeden abend nur leider heute nicht da mein sohn sich bedient hat :( sabeibonbons kenne ich aber tabletten ?

voriges jahr hab ich mir bei aldi eine fazien rolle gekauft.... werde ch morgen mal wieder rausholen und versuchen ob es damit besser wird.

bei der pysio war ich heute morgen und die meinte ich soll zum HA bevor sie was falsch macht. der HA meint das ISG gelenk und rückentrainig da ich ja vorbelastet bin. heute das erste mal nach 4 wochen wieder auf arbeit und solange ich in bewegung war hab ich nicht gemerkt.. zuhause dann in ruhe fing der rücken wieder an.

ich kann mir gut vorstellen wie das mit diesen silikoncups funktioniert, bestimmt schmerzhaft aber auch wirksam.

 gegen die veränderung vom körper hab ich ja nicht nur muss das so schmerzhaft sein, was haben wir frauen nur verbrochen ?

LG heidi

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.