Avatar

Wechseljahre und Sympthome

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

12.07.2020 | 21:49 Uhr

Hallo ihr lieben Mitleidenen ;-)

Ich bin neu hier. Bin 53 Jahre. Ich habe seid zehn Jahren schon keine Blutungen mehr man sagte mir damals ich sei in den Wechseljahren. Habe damals auch Hormone genommen da gings mir gut. Nehme aber nun schon Jahrelang nichts mehr. Mir ging es super bis vor knapp 2 Monaten . Jetzt habe ich ganz schlimme Symptome. Schweissausbrüche ,Ängste ,Schlafstörungen ,Heulattacken und und und... ich drehe bald durch. Dachte es wäre vorbei aber nein. Das hab ich noch nicht erlebt. Muss zur Zeit Tabletten nehmen da ich einen Kropf und Knoten in der Schilddrüse habe aber die Blutwerte sehr gut sind. Kann das auch davon kommen? Der Arzt meinte NEIN 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.07.2020, 05:12 Uhr
Antwort

Hallo Tina,

Ärzte sind oft sehr verbohrt. Natürlich kann das von der Schilddrüse kommen. Jeder Bluttest ist eine Momentaufnahme. Ich habe Hashimoto und kann Wchseljahrssymptome nicht von Hashisymptomen unterscheiden. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es sinnlos ist, einen Arzt davon überzeugen zu wollen. Evtl findest du einen Heilpraktiker der sich damit auskennt. Oder du wechselst so oft den Arzt, bis dir einer zuhört. Das ist allerdings schwierig wegen der langen Wartezeiten.
Ich fühle mich auch sehr hilflos und ausgeliefert.

LG Vila

Beitrag melden
13.07.2020, 11:31 Uhr
Kommentar

Danke für die Nachricht.

Ja meine Hausärztin meinte das käme alles von der Psyche. Ich bin erst vor kurzem hier in den Norden gezogen und fühle mich nicht sehr wohl hier usw. Das würde bei mir anscheinend diese Symptome auslösen. Ich solle zum Psychologen. HALLO  ... es ist ja belegt das ich eine Schilddrüsenstörung habe und ich in den Wechseljahren stecke. Bin halt auf Bahn oder Bus angewiesen und kenn mich hier noch nicht aus wo überall die Ärzte sind. Das ist so mühsam wenns einem eh schon mies geht dann auch noch rumzufahren überall. Sorry für den langen Text 

Avatar
Beitrag melden
13.07.2020, 13:17 Uhr
Antwort

Hallo Tina,

Erstmal  herzlich willkommen hier im Forum bei uns.

Und wenn ich deine Zeilen lese klappt mir schon wieder das Messer in der Tasche auf dort oben im Norden scheint es genau solche Ärzte zu geben wie hier im Süden. Man wird nur noch abgespeist und nicht für ernst genommen.

Ich denke doch das es bei dir mit der Schilddrüse zusammen hängen kann und dann noch Hormonchaos dazu. Ich habe ja auch den Verdacht das meine Schilddrüse spinnt,viele Symptome würden zu einer Unterfunktion passen ,aber nein es ist alles in Ordnung. Obwohl meine anderen zwei Schwestern alle Beide Tabletten dafür nehmen müssen. Ich kann zB nichts enganliegendes am Hals ertragen und oft habe ich auch an der Stelle so ein Druckgefühl als ob einer ständig einen Finger darauf drücken würde.

Aber wie ich eben nochmal nachgelesen habe nimmst du ja Tabletten ein ,hast du schonmal in der Backingebeilage nachgeschaut ob eventuell solche Nebenwirkungen auftreten können.? 

Aber deine Symptome passen auch zu den WJ und wie du vielleicht hier schon gelesen hast,haben es im Moment viele damit zu kämpfen zu Mindest was die Psyche betrifft. Ich gehöre auch dazu ,hatte seit voriges Jahr November auch viel um die Ohren übrigens auch mit einem Umzug verbunden und in der neuen Umgebung fühle ich mich auch nicht so richtig wohl und dann noch einige andere Sachen dazu bis März und da ging das Theater auch bei mir los und komme aus dem Loch auch nicht richtig mehr raus.

Wünsche dir auf jeden Fall das es dir bald wieder besser geht und bei uns hier bist du genau richtig. Wenn dich kein Arzt verstehen kann aber die Mädels hier auf jeden Fall.

LG Biene

Beitrag melden
13.07.2020, 13:44 Uhr
Kommentar

Vielen lieben Dank das tut so gut das man hier so liebe Frauen trifft wenn auch nur online. Bin halt auch alleine ohne Partner. Hab auch wenig Verständniss von den Kindern. Naja was will man machen ausser es versuchen jeden Tag zu meistern. Ich nehme die Thyronajod 50 Henning erst seid ca. 4 Wochen vielleicht muss sich das erst noch einspielen. Ich wünsche dir auf jeden Fall auch alles Liebe das es dir bald besser geht. 

LG Tina;-)

Beitrag melden
13.07.2020, 14:38 Uhr
Kommentar

Hallo Tina, auch Schilddrüse Tabletten brauchen eine Weile, bis sie optimal wirken... Und auch diese sind ja Hormone und können Nebenwirkungen haben. Außerdem das ganze Wechselspiel der Hormone ist in den Wechseljahren total außer Kontrolle... Ich bin selber heftig davon betroffen... 

Vielleicht ist die Einstiegsdosis auch zu hoch, mir hat damals bei der Schilddrüsenmedikation die halbe Dosis gereicht...

Es ist eine blöde Zeit im Leben einer Frau und es gibt eine ganze Reihe von Ärzten, denen ich die Hälfte meiner Beschwerden mal für einen Monat wünsche... Vielleicht gäbe es dann endlich einen anderen Umgang mit den weiblichen Wechseljahre... 

Liebe Grüße. Suza 

Beitrag melden
13.07.2020, 14:57 Uhr
Kommentar

Liebe Suza 

ja da gebe ich dir vollkommen recht. Ich nehme ja nur eine halbe Tablette morgens also denke nicht das es daran liegen kann. Muss Ende August noch mal zum Arzt deswegen. Hoffe es pendelt sich ein bis dahin. Ohja was müssen wir Frauen noch alles ertragen...Könnte auch nur noch heulen echt 

alles Liebe und gute wünsche ich euch hier 

Avatar
Beitrag melden
13.07.2020, 14:47 Uhr
Antwort

Liebe Tina und alle anderen ; ),

Wenn's nicht so traurig (bzw von den Symptomen her so grauenhaft), hätte ich fast lachen müssen.... Mal wieder die Psyche, klar... Und so schnell kannst du nicht schauen, hast du ein Antidepressiva in der Hand) am besten gleich 2 eines für den Tag und eines dass du dann überhaupt schlafen kannst (die Kombi hab ich jedenfalls gleich von 2 verschiedenen Ärzten bekommen, allerdings nie genommen!)

Natürlich spielen bei solchen Symptomen (ich hab 1:1 die gleichen, wie Biene seit Mitte März übrigens auch) mehrere Dinge eine Rolle. Ich bin ja auch umgezogen und fühle mich hier nicht wirklich wohl/zuhause, hab meinen Job aufgegeben und dann sind kurz hintereinander auch noch 2 meiner Hunde gestorben... Also ein "nettes" Päckchen... Und das schlägt logisch AUCH auf die Psyche, aber die WJ eben zusätzlich! 

Dass einem dann aber erzählt wird, daß die wechseljahre da keine Rolle spielen (bloss weil man menopausal ist bzw einige Jahre seine Menstruation nicht mehr hat), ist schlichtweg FALSCH - aber bei vielen Ärzten, auch gynäkologe n, offenbar noch nicht angekommen!

Es dauert JAHRE, bis sich die Hormone auf den niedrigen Wert einpendeln. Ich habe dazu einiges nachgelesen (ihr könnt mal bei www.wechseljahre-leben.de nachsehen unter Postmenopause) und die Symptome unterscheiden sich nicht groß von denen zuvor.

Schilddrüse das gleiche... Nur weil die 0815 blutwerte ok sind, heisst es noch lange nicht, dass die Schilddrüse kein Problem hat.... In meiner Familie gibt es auch diese Probleme (Mutter und meine Tochter), meine Schilddrüse ist verkleinert und hat ein paar kleine Pünktchen... Aber blutwerte OK, also hab ich nichts....

Ich bin allmählich sowas von sauer auf Ärzte, dass ich echt agressiv werden könnte (da kann ich mich ja dann auf die WJ rausreden, haha, wenn ich einen "an gehe" ; ))

Jetzt isses ganz schön lang geworden, aber das Thema fuchst mich inzwischen sowas von... 

Liebe Grüße und alles Gute (und lass dir nichts einreden...!!!)

Uschi 

Beitrag melden
13.07.2020, 15:04 Uhr
Kommentar

oje da hast du auch schon einiges durch das tut mir leid. Ich werde mir sicher keine Antideppresiva rein ziehen keine Sorge auch wenn mir ein Arzt diese verschreiben sollte. Ich gebe nur den Schilddrüsentabletten mal eine Chance falls einige Beschwerden doch davon kommen sollten. 

 

auch dir alles Liebe und Gute :-)

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.