Avatar

Mittel gegen Schlaflosigkeit

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

13.10.2020 | 10:43 Uhr

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen etwas ausprobiert, dass mir bei Schlaflosigkeit empfohlen wurde. Bis jetzt hat es wunderbar funktioniert. Das wollte ich euch mal weiter geben.

Das Rezept lautet:

300 ml Milch, 1 EL Kurkumapulver, 1 St. Ingwer, 1/4 TL Zimt, 1/2 TL Kokosöl, 1/4 gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 TL Honig,

Das ganze wird warm getrunken. Ich habe Kurkumalpulver in dem bereits Pfeffer enthalten ist.  ( wirkt besser )

Ich mache mir nur ca. 150 ml Milch in eine Tasse, 1 EL Kurkumapulver, 1/4 TL Zimt, 1/2 TL Kokosöl,  1 TL Honig. Gut umrühren und ab in die Mirkowelle, danach immer wieder umrühren. Es wird auch Goldmilch genannt.

Ich schlafe tatsächlich wie ein Baby. Dachte es kann vielleicht jemand gebrauchen.

lg gigon

 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.10.2020, 13:03 Uhr
Antwort

Hallo , na das probiere ich gleich aus...Danke für den Tip

Avatar
Beitrag melden
13.10.2020, 22:29 Uhr
Antwort

Hallo, 

ein interessantes Rezept, ich denke, 1EL (!) Kurkuma ist ganz schön viel. Bei empfindlichen Magen sowieso, da es Magenbeschwerden hervorrufen kann. LG Greta. 

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 05:48 Uhr
Antwort

Guten Morgen,  also ich hab es ausprobiert, mir ist es nicht so gut bekommen,  mein Magen hat sich nicht so gefreut....leider ...ich hoffe ja immer mal das richtige zu finden,um richtig durchschlafen zu können.Lg Melanie 

Beitrag melden
14.10.2020, 13:03 Uhr
Kommentar

Hallo Melanie,

das tut mir leid, dass es dir nicht bekommen ist.

Vielleicht probierst du es nochmal, wenn sich dein Magen beruhigt hat und dann mal nur eine Messesrspitze? Man soll es 1 Std. vor dem schlafen gehen warm trinken.

Selbstverständlich nur, wenn du das möchtest.;-)

lg gigon

Beitrag melden
14.10.2020, 16:34 Uhr
Kommentar

Hallöchen,

was hast du denn schon ausprobiert ,

liebe Melanie ? 

 

Beitrag melden
14.10.2020, 18:04 Uhr
Kommentar

Hallo Greta,  also ich habe Melatonin Spray, canabis öl, neurexan,  schlaftee,  opipramol,  Lavendel Spray usw probiert,  hilft nicht, faminita hat gut gewirkt aber hab ich nicht vertragen auf Dauer...lg

Beitrag melden
14.10.2020, 18:10 Uhr
Kommentar

 

Hallo Melanie, 

ich reihe mich gerne in deine Liste ein :OK:

ich glaube, ich hab da auch alles durch von. 
Probiere in schlechten Schlaf-Zeiten immer mal wieder dieses und jenes aus. 
LG GRETA 

Beitrag melden
15.10.2020, 06:52 Uhr
Kommentar

Hallo  Greta, einschlafen kann ich gut, aber  durchschlafen funktioniert nicht , bin 3 bis 4  mal wach in der nacht....vielleicht haben ja die anderen Frauen noch ein Tip ? LG Melanie 

Beitrag melden
15.10.2020, 10:01 Uhr
Kommentar

Vielleicht hilft es ja jemanden: seit ich Aurum/Apis von Wala nehme schlafe ich wesentlich besser. Ich wache zwar hin und wieder auf und denke mir, oh nein, nicht schon wieder eine Hitzewallung und Pulsrasen, aber dann drehe ich mich um und schlafe weiter. Meine Nächte sind damit ruhiger geworden und meine Hitzewallungen wesentlich weniger. Ebenso habe ich immer Neurexan am Bett stehen, die ich im Bedarfsfall auf der Zunge zergehen lasse.

Alles Gute Euch allen

lg now

Beitrag melden
17.10.2020, 08:18 Uhr
Kommentar

Huhu,

danke für die Tipps. Habe seit einigen Nächten auch wieder so einen unruhigen Schlaf in der ersten Nachthälfte. Wache gefühlt ständig auf und bin dann innerlich so aufgedreht, so wenig schläfrig, obwohl ich müde bin, als wenn ich so " wach schlafe", und das Gefühl am nächsten Morgen, irgendwie nicht wirklich geschlafen zu haben. 
Neurexan am Bett werde ich auch nochmal versuchen. Nehme manchmal nachts 1-3 Tropfen CBD-Öl.  
Heute Abend probiere ich mal die GOLDMILCH, gibt es fertig gemixt in Bioqualität als Pulver.

Allen ein schönes Wochenende :-)

LG Greta 

Beitrag melden
18.10.2020, 06:49 Uhr
Kommentar

Hallo Greta,  dann Berichte mal ob es dir geholfen hat...LG Melanie 

Beitrag melden
19.10.2020, 07:54 Uhr
Kommentar

Also, ich habe den Goldmilch- Mix tagsüber probiert, um den Geschmack zu testen. Mit Honig ganz ok, leider löst sich das Pulver nicht richtig auf in der Milch, und der ölige  Film in der Tasse ist auch gewöhnungsbedürftig. Nach paar Stunden hab ich's auch Richtung Darm gemerkt. Alles in allem vielleicht nochmal einen Versuch zum Abend starten zwecks Schlafwirkung, gesund ist es auf jeden Fall, gerade in diesen Zeiten weil es stark entzümdungshemmend ist. 
Mein Lieblingsgetränk wird es nicht :-X

LG Greta 

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 10:46 Uhr
Antwort

Hallo Gigon,

 

bist Du Dir sicher, dass es ein Esslöffel Kurkuma sein soll??

Das ist viel zu viel. Ich kenne die Goldmilch auch, es gibt verschiedene Varianten, aber ich kenne es nur mit einer Prise Kurkuma bzw. allerhöchstens mit einem Teelöffel auf 300 ml Flüssigkeit. Wer Kurkuma sonst nicht gewohnt ist, fangt bitte mit einer Prise an, sonst geht es arg auf den Magen bzw. die Galle.

Einen schönen Herbsttag wünsche ich Euch.

now

Beitrag melden
14.10.2020, 13:05 Uhr
Kommentar

Hallo Now,

stimmt von der Goldmilch gibt es unterschiedliche Varianten.

Und ja, in dem Rezept steht 1 EL.......

Vielleicht war es auch ein Tipfehler vom dem der es eingestellt hat.

:-X:-X

lg gigon

Avatar
Beitrag melden
14.10.2020, 17:38 Uhr
Antwort

Hallo Gigon,

was machst du denn mit dem Ingwer? Er steht in deiner Zutatenliste, aber nicht in deinem Rezept.

 

Liebe Grüße,

MissT:-)

Beitrag melden
14.10.2020, 18:13 Uhr
Kommentar

Hallo Miss T,

da ich jeden Tag eine Tasse Ingwer als Tee trinke, mache ich es nicht

mit in die Goldmilch rein.

lg gigon

Beitrag melden
14.10.2020, 19:52 Uhr
Kommentar

Hallo Gigon,

ach so :-), danke.

Lg MissT :IN LOVE:

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.