Avatar

Nierenbiopsie

Kategorie: Allgemeinmedizin » Forum Allgemeine Gesundheit

13.02.2020 | 09:51 Uhr

Sehr geehrte Frau Dr.  Schulz,

mein Nephrologe hat mir eine Nierenbiopsie vorgeschlagen. Mein Kreatinin und mein GFR ist normal, die Eiweissausscheidung wechselt seit 6 Monaten von 750 mg, 1350mg, 3000 mg, 1600 mg, 500 mg und zuletzt 2500 mg hin und her, ab und zu sind Erythrozyten im urin dabei. Ab 3500 mg wäre es dann ein nephrotischen Syndrom. 

Ich hatte vor sehr vielen Jahren schon mal eine biopsie, die komplikationslos verlaufen ist, da kam eine Autoimmunerkrankung der Niere raus, die spontan in remission ging. Hier hatte ich über 3500 mg Eiweiss im Urin.

Nun mache ich mir natürlich Gedanken, ob es einfacher wäre mal eine Woche kortison auszuprobieren und zu schauen, ob das nicht einfach helfen würde. Habe Angst,  dass es diesmal zu Blutungen kommen könnte....

Nephrologe begründet es mit passender Therapie und um mögliche andere Ursachen auszuschließen.  Vielleicht ist es doch einfach das von damals wieder? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
13.02.2020, 11:11 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Natürlich handelt es sich bei einer Nierenbiopsie um einen Eingriff, welcher theoretisch immer Komplikationen mit sich bringen kann. Für mich klingt die Begründung des Nephrologen aber sinnvoll, daher würde ich wahrscheinlich eine Biopsie durchführen lassen, auch wenn wieder das Ergebnis von der ersten Biopsie denkbar ist.

Gruss

Dr Schulz 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeine Gesundheit
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.