Avatar

Muss ich zum Arzt nach Zeckenbiss?

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Zecken | Expertenfrage

24.10.2021 | 17:22 Uhr

Hallo, 

Ich hatte gerade eine kleine Zecke an der Brust, ich hab echt Schiss vor den Krankheiten die die übertragen.. Nun mach ich mir Sorgen. Die Zecke war vielleicht 1 mm groß und ließ sich mit Pinzette sehr leicht entfernen. Sie hat noch kein Blut gesaugt und man sieht die Einstichstelle fast gar nicht. Ich bin gegen FSME geimpft aber es gibt ja noch Borreliose... Ich mach mir große Sorgen, was soll ich jetzt tun? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
24.10.2021, 21:15 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Abend Niklas_1,

die Übertragung der Borrelien erfolgt durch den Stich der Schildzecke. In der nüchternen Zecke befinden sich die Borrelien im Darm. Nach Beginn des Saugaktes wandern die Borrelien in die Speicheldrüsen, von wo sie mit dem Zeckenspeichel auf den Gestochenen übertragen werden. Die Zecke muss daher eine längere Zeit (zumindest mehrere Stunden) gesaugt haben, damit Borrelien übertragen werden können. 

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es daher bei Ihnen nicht zu einer Infektion mit Borrelien gekommen. Sicherheitshalber sollten Sie die Stichstelle aber beobachten. Frühestens 3 Tage nach dem Stich oft aber auch später (selten sogar bis zu 30 Tage) könnte sich ein Erythema migrans ("Wanderröte") bemerkbar machen. Dabei handelt es sich um eine Rötung, die größer wird und in der Mirre wieder abblasst. Dann sollten sie Ihren Arzt oder ihre Ärztin aufsuchen. 

Aber natürlich können Sie ärztliche Hilfe auch in Anspruch nehmen, wenn andere Symptome auftreten und Sie eine Infektion befürchten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Beitrag melden
24.10.2021, 21:23 Uhr
Kommentar

Hallo, vielen Dank Dr. Leidel, das hilft mir sehr. Die Zecke war vermutlich nur einige Minuten dran und hat noch nicht angefangen zu saugen, man sieht auch den Stich kaum noch und hat ihn auch kurz danach kaum gesehen. Ich werde es so machen wie sie gesagt haben. 

Beitrag melden
25.10.2021, 17:50 Uhr
Kommentar

Hallo, 

Ich hab noch eine Frage zu dem Zeckenbiss, heute ist ein kleiner Stich zu sehen, ähnlich wie ein Mückenstich und er juckt leicht, ist das schlimm wenn das ein wenig juckt? Aber nicht so dass ich permanent kratzen muss ich hab nur gemerkt dass da etwas ist und dann hab ich nochmal danach geguckt. Hab das im Laufe des Tages heute schon vergessen gehabt aber jetzt ist es mir wieder eingefallen.. 

Experte-Leidel
Beitrag melden
26.10.2021, 10:20 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag,

sind Sie denn überhaupt sicher, dass es sich um eine Zecke gehandelt hat? 1 mm ist dafür recht klein. Vielleicht handelt es sich ja auch um eine Herbstgrasmilbe. Die verursachen allerdings einen starkem Juckreiz.

Ich weiß letztlich nicht, worum genau es sich gehandelt hat. Falls Sie sich Sorgen wegen einer etwaigen Infektion machen, sollten Sie am besten Ihren Hausarzt bzw. ihre Hausärztin aufsuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.