Schmerzen im Unterbauch 12 ssw

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

20.04.2019 | 19:24 Uhr

Hallo liebes Experten Team von Lifeline.

Ich hab heute Nacht schleichend schmerzen im rechten Bauch bekommen. Es waren keine krampfartigen schmerzen, es waren eher Spannungsschmerz, der beim liegen auf dem Rücken am ehesten aufgetreten ist. Der schmerz hat sich auf den unteren Rechten Bauch nun reduziert.

Der rechte untere Bauch quadrant ist jetzt noch Druck schmerzhaft und ich hab ein Blähungsgefühl. Leicht druckschmerzhaft ist der gesamte Unterbauch. Die Luft geht aber nur wenig ab. Links im Unterleib ist ein druckschmerzhafter Bereich.

Ich hab kein Fieber, keine Krämpfe, keine Blutungen. Übelkeit ist noch verstärkt, das war es aber auch die letzten Tage. Hab bisschen Müdigkeit und Übelkeit ist im stehen verstärkt.

Kann es sein das es jetzt eine Mischung aus geblähter Bauch, Mutterbänder, wachsender Gebärmutter und vielleicht einer leichten Verstopfung ist?

Eigentlich hab ich jeden tag so ein bisschen Stuhlgang, aber glaube nicht genügend. Der Stuhl ist eher schwer auszuscheiden. Manchmal ist er weicher, manchmal fester.

Meine Hebamme hat mir noch nicht geantwortet. Und da ich auch keine Krämpfe und generell schmerzen hab, hab ich mich dazu entschieden noch keinen besuch in der Klinik zu machen. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
20.04.2019, 20:08 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, leider  ohne gründliche Untersuchung ist eine Dagnose schwierig. Naheliegend sind Entzündungen des Blinddarmes (Appendix), wenn sie den noch haben, Ist er früher operiert worden  könnenn bei Verklebungen der Narbe mit der Gebärmutterwand Beschwerden bei i zunehmenden Wachstum der Gebärmutter,rechts im Unterbauch auftreten.  Beschwerden im Sinne eines Abortes gehen meist mit  rhythmschen Kontraktionen des Gebämuttermuskels einher.  Unbedingt den Arzt zur Unterschung aufsuchen , nicht zuwarten.Die Blase könnte auch eine Rolle spielen.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Beitrag melden
02.05.2019, 19:17 Uhr
Kommentar

Die schmerzen waren am Folgetag besser, nur noch auf Druck war der schmerz da. Ein tag später waren überhaupt keine Schmerzen mehr da.

 

Ich schätze das es tatsächlich vom Darm und Mutterbänder herrührte. Hatte auch einen geblähten Bauch an dem Tag und Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang.

Experte-Warm
Beitrag melden
03.05.2019, 15:45 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, wenn Sie wieder beschwerdefrei sind, kann man sich die Untersuchung sparen, aber immer im Zweifelsfall lieber den Arzt aufsuchen.

Liebe Grüße PD Dr.Warrm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.