Avatar

Was bedeutet: Klarzelliges Renalzellcarcinom?

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Neuroendokrine Tumore | Expertenfrage

31.01.2019 | 13:59 Uhr

Hallo an Alle ,

ein freund würde von Nierentumor operiert und bei der Diagnose steht: Kalrzelliges Renalzellcarcinom, G2.pT1a, Nx, V0, L0, R0, Im Spital würde ihm gesagt dass das gutartigestumor ist aber  hausartzt sagt bösartig. Welche ist richtig.

Danke im Voraus.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
02.02.2019, 10:10 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Kanto,

An sich haben beide recht: Ein kleinzelliges Renalkarzinom ist an sich ein bösartiger Tumor, das heißt, er hat die Fähigkeit zu metastasieren und so eine schlechte Prognose hervorzurufen. In diesem Fall aber ist der Tumor eher klein und hat eine gute Prognose. Es ist nicht davon auszugehen, dass es zu Metastasen oder Mikrometastasen gekommen ist. Insofern ist die Prognose sehr gut und wird vorliegende Tumor wahrscheinlich „gutartig“.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat